Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 50 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Shadowrun / Cyberpunk - Kalender 2011
Seraphia

Antworten: 0
Hits: 4.295
Shadowrun / Cyberpunk - Kalender 2011 14.10.2010 12:53 Forum: Rollenspiele


Salve zusammen,

auch 2011 wirds wieder einen limtierten Shadowrun Fotokalender von Beauty of Abyss in Zusammenarbeit mit braincell.biz geben! Das gute Stück ist auf 200 Exemplare streng limitiert und ein "must-have" für jeden Liebhaber des Cyberpunk Genres.

Vorbestellen kann man den am 21.10.2010 auf der Messe Spiel! in Essen erscheinenden Kalender unter :
https://www.pegasusshop.de/?thisoperatio...lansicht=45031G

Eine kleine Preview gibts hier zu sehen:
http://braincell.biz/wp/wp-content/uploa...2011Werbung.jpg

Viel Glück beim jagen, chummer! zwinkert
Thema: WANTED: Location 4 Cyberpunkshooting
Seraphia

Antworten: 7
Hits: 4.266
26.04.2010 19:20 Forum: Rollenspiele


Olá!
Lieben Dank schon mal für die Tipps, da werde ich gleich mal bissel stöbern gehen. Weitere Fahrten sind zwar zu aufwändig fürs Team, aber da könnte definitiv schon was dabei sein.
Muchas Gracias!
Thema: WANTED: Location 4 Cyberpunkshooting
Seraphia

Antworten: 7
Hits: 4.266
WANTED: Location 4 Cyberpunkshooting 25.04.2010 20:56 Forum: Rollenspiele


Hi folks,

für einen Cyberpunkkalender, der 2011 erscheinen wird, suche ich passende Locations für Fotoshootings im Großraum Karlsruhe/Mannheim/Frankfurt - und bin für jeden hilfreichen Tipp sehr dankbar.

Für diejenigen, die mit dem Genre ad hoc nichts anfangen können:
- Toll sind beispielsweise leerstehende Firmengebäude oder postapokalyptisch wirkende Plätze/Bauten.
- Ebenso suchen wir jedoch moderne und maximal futuristisch wirkende Orte mit viel Stahl, Plexiglas, Metall und Glas.

Da wir teilweise mit Softairwaffen posieren, fallen fallen stark frequentierte Orte leider weg.

Sollte euch spontan ein passender Ort einfallen, würde ich mich sehr über einen Tipp freuen.
Danke schon jetzt an alle Gedankenmacher! zwinkert
Thema: SHADOWRUN - FOTOKALENDER von T. Adorff
Seraphia

Antworten: 3
Hits: 2.199
SHADOWRUN - FOTOKALENDER von T. Adorff 15.10.2009 12:17 Forum: Rollenspiele


Eine kurze Info für alle, die Shadowrun/Cyberpunk begeistert sind und/oder die Fotos von Thomas Adorff aka Beauty of Abyss mögen:

Im Rahmen des 20jährigen Shadowrunjubiläums haben The Beauty of Abyss und braincell für den Pegasus Verlag einen Fotokalender gebastelt, der für jeden SR-Fan ein muß sein sollte ...

Wir haben dabei viele Bilder von Archetypen und Covern aus den Regelwerken der 3er und 4er Edition nachgestellt und, wie wir finden, den Flair des Genres dabei gut eingefangen. Natürlich gibt es Waffen, Waffen und noch mehr Waffen, aber auch die Metaquote konnten wir mithilfe der Maskenbildnerin Claudia Heinzelmann erfüllen zwinkert

Der Kalender erscheint in nur sehr kleiner Stückzahl und ist auf der Spiel 09 in Essen am Pegasus Stand für 14,90 Euro zu erwerben oder direkt im Pegasus Shop auf www.pegasus.de

Bilder und Berichte über das aufwändige Making-Of sind demnächst auf
www.braincell.biz und beautyofabyss.com zu finden.

Viel Spaß damit,chummer! lächelt
Thema: Aktion lebendiges Deutsch
Seraphia

Antworten: 15
Hits: 3.468
13.11.2008 15:26 Forum: Internet Allgemein


Ich würde das nicht so verkrampft sehen, sondern eher spielerisch:
Grundsätzlich finde ich Auseinandersetzung und Beschäftigung mit Sprache, vor allem mit der eigenen, einfach mal schlichtweg gut zwinkert

Dass sich Alternativbegriffe erfinden und erzwingen lassen wage ich zu bezweifeln, außerdem ist Sprache nunmal dynamisch und ein Spiegel der Gesellschaft und der Zeit. Nicht umsonst finden sich z.B. in Gebieten, in denen Frankreich Besatzungsmacht war, mehr französischstämmige Begriffe im Grundwortschatz und betrachten wir doch nur einmal die Unmege lateinischer Begriffe, die wir tagtäglich unbewusst verwenden - naja, je nach Setting in dem wir uns bewegen mehr oder weniger *g* - das ist schließlich auch kein Deutsch zwinkert

Nichtsdestotrotz schmerzen die übertriebenen Anglizismen und "Verdenglischungen" teilweise extrem - und ich bin da leider eifriger Täter, strotzen doch meine Hauptlebensbereiche Psychologie und Musik nur so von englischen "Fachbegriffen". *seufz*

summasumarum:
Ich finde die Aktion gut und sie als Energieverschwendung abzutun etwas vorschnell - dann würde jede theoretische Wissenschaft als Energieverschwendung abgetan, ich glaube da würden einige Kommilitonen auf die Barrikaden gehen *g*

Der Grund, weshalb ich sie sogar sehr gut finde, ist direkt hier im Forum abzulesen -an den Antworten und Meinungen, die sich dazu Kund tun. Damit hat diese Aktion nämlich etwas viel tolleres erreicht, als neue Worte zu kreieren - sie hat das Bewusstsein für das Thema erneut geschärft und dazu beigetragen, dass man sich (unter Umständen wieder einmal zwinkert ) damit beschäftigt.
Und egal, wie man spricht, wenn man es mit einer gewissen Bedachtsamkeit gegenüber seiner Sprachhaltung tut, ist das in meinen Augen de facto schon ein Fortschritt...

Spannendes Thema. I like it *ggg*
Thema: SHADOWRUN meets THE RETROSIC
Seraphia

Antworten: 0
Hits: 1.143
SHADOWRUN meets THE RETROSIC 13.11.2008 15:11 Forum: Musik allgemein


Ein kleiner Werbeblock in eigener Sache für Fans des Cyberfantasyspiels SHADOWRUN ebenso wie für Freunde der elektronischen Musik von THE RETROSIC:

Lange Zeit in der Versenkung verschwunden, geht es für das bekannte Cyberfantasygame SHADOWRUN rechtzeitig zum 20jährigen Jubiläum wieder mit Vollgas voraus - und dies vor allem mit einem besonderen Special, der Multimedia CD "Into the Shadows", die (neben Quickstartregeln für SR4 und einem Einsteigerszenario) einen Profi-Run mit multimedialen Handouts beinhaltet. Highlight dabei ist sicherlich die Kooperation mit Cyrus von THE RETROSIC; der auch im Spiel eine Rolle übernommen hat. THE RETROSIC zeichnet desweiteren für den ersten offiziellen Shadowrunsong verantwortlich, der zusammen mit der Ingame-Künstlerin DORIA GRAY produziert wurde und ebenfalls auf der CD enthalten ist.

Wer sich dafür interessiert findet mehr Informationen unter www.pegasus.de/137+M569114cbdee.html
oder unter www.myspace.com/doriagray

Als kleiner Insidertipp: Zwar wird die CD zur Zeit nur mit dem Arsenal2070 abgegeben, gut informierte Kreise haben jedoch verlautbart, dass zum Launch der DORIA GRAY Homepage 30 CDs an die ersten Besucher der Seite verschenkt werden - wer sich über die Aktion auf dem Laufenden möchte, dem sei die myspace-seite von DORIA GRAY ans Herz gelegt ...

So, Werbeblock Ende - ich dachte mir, vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen hier zwinkert
Thema: AMBER & EIGENSINN am 1.12. live in MA
Seraphia

Antworten: 4
Hits: 1.241
AMBER & EIGENSINN am 1.12. live in MA 22.11.2007 22:53 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


Hi Folks - kurz, dreist und schmerzhaft eine Runde Werbung in eigener Sache:

Am 01.12. steigt im 7er club in Mannheim eine Gothic-Rock-Medieval- Nacht (jawoll!) mit live Konzerten, nämlich:

SA 01.12.07 LIVE KONZERT
AMBER (Mannheim)
21.00h - 22.00h
EIGENSINN (Stuttgart)
22.15h - 23.45h
und danach DJ-Action bis ins Morgengrauen.
wir freuen uns über jeden der kommt und mit uns das Jahresende und das letzte Konzert dieses Jahr feiert!

Eintritt: 5 Euro
Location: www.7er-club.com

thx 4 Ur attention & all the best!
Amber
Thema: StS "nackt" in HD - oder die 25 euro sparen??
Seraphia

Antworten: 1
Hits: 1.054
StS "nackt" in HD - oder die 25 euro sparen?? 24.03.2007 17:29 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


Am 19.04. spielen Subway to Sally im Rahmen ihrer Akustiktour "nackt" in der Halle 02 in Heidelberg - für mich als "old-school-Subway-Fan" (will heißen: Fan aus der Zeit, bevor sie dreiundzwanzigeinhalb bratende Metallgitarren vor den Restsound mischten) ein echtes Highlight. Ich kenn Subway von zahlreichen Konzerten, weiß auch, dass sie es brutal drauf haben was ihre Instrumente angeht und dies (wie immer) besonders bei unplugged gigs richtig toll zum tragen kommt...

knackpunkt: der eintritt kostet schlappe 25 euros und ein paar zerquetschte. *ächz*

meine frage:
war jemand von euch schon auf der "nackt" Tour, vielleicht letztes Jahr?
Lohnt sich das?? Wie lange spielen sie und spielen sie auch alten Kram?

... bin echt unentschlossen ...
Thema: Trollische Releaseparty
Seraphia

Antworten: 0
Hits: 1.051
Trollische Releaseparty 12.03.2007 21:18 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


*Die Trolle sind wieder da, und das ist auch gut so, denn in der Welt
der Menschen braut sich Unheil zusammen - Unheil, das nur Trollpranken
wieder ins Lot bringen können!*


So steht es auf der Klappe von Christophs neuem Buch, und wir nehmen das
zum Anlass, die Rückkehr der Trolle in die Welt der Menschen gebührend
mit euch zu feiern!

Am Freitag, den 30. März, veranstalten wir deshalb in Zusammenarbeit mit
der Buchhandlung Fun-Fiction eine Party anlässlich des Erscheinens von
"Die Schlacht der Trolle" und laden euch herzlich dazu ein.

Stattfinden wird das Ganze im sehr schönen Romanischen Keller in
Heidelberg (Seminarstraße 3/Ecke Kettengasse), Beginn ist 20.00 Uhr.
Gegen 21.00 Uhr wird Christoph eine Lesung halten
danach gibt es eine unplugged Session mit AMBER - und ansonsten soll
gefeiert, gescherzt und getrunken werden.

Der Eintritt beträgt 7 EUR/ermäßigt 5 EUR. Die Getränke sind frei.
Thema: LOCATION WANTED: burg o.ä. für beltaine
Seraphia

Antworten: 10
Hits: 6.174
24.02.2007 22:47 Forum: Schwarze Heimatkunde


sounds good, danke schön... ich kuck auch fleißig, aber so was richtig cooles, hab ich bisher noch nicht gefunden traurig
auf tipps wie "obergrombach" wäre ich dann wohl auch nicht gekommen zwinkert
merci!
Thema: Studium der Philosophie
Seraphia

Antworten: 41
Hits: 15.387
14.02.2007 20:19 Forum: Philosophie und Religion


hab mal ein semester philo gemacht, is aber einfach nicht mein ding. ich komm in meinen diskussionen gern irgendwann mal zum punkt und rede nicht gern um des redens willen... *g*

weshalb ich eigentlich poste:
ja, ein guter freund von mir hat das studium bis zum "bitteren" ende durchgezogen - sein zweites fach war übrigens informatik. er ist inzwischen sehr erfolgreich an der uni am promovieren und der Schwerpunkt seiner Forschungstätigkeit findet sich im Bereich "der nächsten Generation des www" - wobei ihm sein philostudium laut eigenen aussagen sehr viel einsichten und hilfestellungen gibt...
falls du tatsächlich gesteigertes interesse an dem fach, dem studienverlauf usw haben solltest, schreib mir ne kurze pn und ich schick dir seine mailadresse. lächelt
Thema: LOCATION WANTED: burg o.ä. für beltaine
Seraphia

Antworten: 10
Hits: 6.174
11.02.2007 13:09 Forum: Schwarze Heimatkunde


klaro sag ich bescheid, viele feierwütige menschen machens ja erst richtig toll lächelt

hört sich übrigens nach einem tollen LARP an... will an dem Tag aber ohnehin lieber als "ich selbst" feiern und nicht in-charakter zwinkert

na, ich hoffe mal, ich finde noch was schönes ... Daumen drücken!
Thema: LOCATION WANTED: burg o.ä. für beltaine
Seraphia

Antworten: 10
Hits: 6.174
LOCATION WANTED: burg o.ä. für beltaine 10.02.2007 20:45 Forum: Schwarze Heimatkunde


hi leute,
ich suche eine stimmungsvolle location irgendwo im großkreis um KA/HD/MA (max 50-60 km von KA oder MA entfernt), um eine richtig schöne beltaine- (oder auch walpurgis) feier dort zu zelebrieren - will heißen:
Mit großem Feuer, handgemachter Livemusik, Tanz ums und Sprung übers Feuer, Wahrsagern, Geschichtenerzählern, Strohpuppen verbrennen, Fruchtweine trinken usf lächelt
sprich: eine schöne, erreichbare Stätte wo man ein wunderbares Fest mit lauter Musik bis in die Nacht feiern kann, wenn möglich in altem Gemäuer... optimal wäre natürlich noch eine ambientige Schänke in erreichbarer nähe...
da ich nicht aus der Gegend hier komme - habt ihr Tipps für mich, wo man eine solche beltainefeier veranstalten könnte?
danke schon jetzt & liebe grüße!
Thema: EVENT Endzeitwelten
Seraphia

Antworten: 127
Hits: 23.869
10.12.2006 20:17 Forum: CULTeum


*grins*
und nicht vergessen:
wer sich von den künsten des Herrn Riegert live verzücken lassen möchte - am freitag 5.1. gibts auf der Nacht der Unsterblichen die Gelenheit dazu... zwinkert
Thema: Free MP3
Seraphia

Antworten: 38
Hits: 10.010
10.09.2006 14:00 Forum: Musik allgemein


okay, ich bin mir nicht sicher, ob wir jetzt off-topic kommen, aber wenn du persönlich argumentierst, will ich auch persönlich antworten:

-> ja, wenn du mich schon zitierst, für mich ist musik leidenschaft. und ich bin nicht darauf angewiesen, mit ihr geld zu verdienen - dann wäre ich schon verhungert und tot. aber es gibt eben auch musiker, die anders heran gehen und die frage ist, ob die musik schlechter ist, wenn jemand sie macht, um mit ihr geld zu verdienen, vulgo davon leben zu können. das glaube ich nicht, denn z.B. soundtracks und viele auftragsarbeiten entstehen so - dass sie qualitativ schlechter sind oder "herzloser" wage ich zu bezweifeln. es ist eben eine andere herangehensweise und m.e. ebenso legitim, sobald etwas dabei entstehet, das jemand anderen berührt und überzeugt ... und irgendwie hängt mit sicherheit immer das herzblut des komponisten mit drin.

-> probehören: klar geht mir die GEMA auf den keks. ich hab die songs zu 3/4 angeboten zum anhören, da konnte sich jeder ein bild von machen. das kann ich nicht mehr wege der GEMA. aber: wer interesse hat kriegt von mir einen direktlink zugeschickt und kann sich die sachen reinziehen und entscheiden, ob er es mag oder nicht. dazu muß ich halt ein kurze mail mit "bitte hörprobe senden" schreiben. wenn das schon zuviel aufwand ist, cest la view, da kann ich nichts gegen tun. ich kann nur sagen, dass das angebot eigentlich gut genutzt wird und funktioniert.

-> "frei ziehen": de facto habe ich in den vergangen 1,5 Jahren 6 mails von leuten bekommen, die mir erzählt haben, dass sie das Album gezogen/angeboten oder gebrannt hätten, es dann aber runtergenommen hätten, nachdem sie meine seite besucht und gelesen haben, dass ich die Produktionen selbst finanziere und mir jedes "geklaute" Album die Chance mindert, eine neue CD zu produzieren. ja, das fand ich ziemlich klasse.Und wenn meine Sachen nicht (mehr) angeboten werden, da hast du recht, finde ich das gut und bewerte das positiv in meinem Sinn.

->Das Argument "findet niemand gut genug um es zu teilen" ist deine persönliche (für mich ziemlich heftig persönlich konnotierte und interpretative) Auslegung dazu und die mag ebenso wahr oder unwahr sein, wie die meine - m.E. kannst du das ebensowenig richtig beurteilen wie ich, eben persönliche auslegung ohne fakten, vielleicht haben wir beide recht oder auch nicht...
solltest du weitergehend etwas persönliches zu meiner musik/mir sagen wollen, würde ich vorschlagen, mach das per PN und wir können das gerne ausdiskutieren, aber das gehört denke ich nicht mehr unter diesen topic.

Und: Du wirst mich ebensowenig überzeugen können, wie ich dich.
Deshalb (für mich abschließend): ich finde es expressis verbis scheiße, wenn meine oder auch die Musik von befreundeten Musikern, die um ihre Existenz kämpfen, umsonst gezogen wird.
punkt.
mehr hab ich dazu eigentlich nicht zu sagen.
Thema: Free MP3
Seraphia

Antworten: 38
Hits: 10.010
10.09.2006 04:00 Forum: Musik allgemein


zum einen:
ist es denn verwerflich, wenn jemand mit seiner Musik Geld verdienen möchte?
machen das nicht leute, die bücher schreiben, klamotten designen, bilder malen auch??? was ist daran negativ? warum ist kunst weniger kunst wenn sie etwas kosten soll?
sich der kunst zu verschreiben ist erlaubt, von ihr leben zu wollen aber nicht?
das ist m.e. eine ziemlich bedenkenswerte einstellung. müssen musiker arm sein, wenn sie gute musik machen sollen? das (!) sind für mich gedankenstrukturen aus dem letzten Jahrhundert... das bild des "armen ehrenwerten und begabten" Musikers ... pfft....


zum zweiten:
auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: wenn du kein rechnercrack und mulitinstrumentalist bist (und selbst dann) brauchst du nun mal geld, wenn du eine einigermaßen ordentliche produktion hinlegen willst. da führt kein weg dran vorbei für einen menschen, der mehrere instrumente nutzt und eine qualitativ hochwertige produktion machen möchte.

die verbreitung ist ja schön und gut, wenn aber niemand dafür zahlt, ist dem künstler damit auch nicht geholfen. selbst wenn du nicht presst, brauchst du ordentlich kohle, um die produktion reinzuholen und wenn dich jeder nur frei zieht, bleibst du eben auf den paar tausend euro sitzen...
es mag in der theorie funktionieren, in der praxis bisher nicht. my 2 cent.
Thema: Free MP3
Seraphia

Antworten: 38
Hits: 10.010
06.09.2006 19:56 Forum: Musik allgemein


okay, statement von betroffener person:

de facto ist das downloadproblem nicht das EINZIGE der musikbranche, dem schließe ich mich an. musik (CDs) ist ein luxusgut, da wird zuerst gespart wenns knapp im geldbeutel wird, was bei der aktuellen wirschaftslage... etc. pp.

Es ist aber sicher ein GROSSES problem, da es nach wie vor keine ordentliche lösungsansätze gibt...

musik produzieren kostet geld. punkt.
das muß irgendwie wieder reinkommen, egal wer es ausgiebt.

es gibt echt genug menschen, die sich (auch wenn sie vielleicht das geld für den CD Kauf hätten) die songs ziehen - vielleicht auch, weil sie die CD nicht brauchen sondern nur den musikfile haben wollen, das mag sein.
aber selbst dann haben viele keinen bock, ein paar euros dafür auszugeben ... warum auch, wenn sie es kostenlos kriegen können?
die "wertigkeit" von musik nimmt so immer mehr ab!

freiwillig überweisen?? würde doch eh niemand - vor allem, wenn die band bekannter "und reich" *hüstel* ist. denn von all den tatsächlichen kosten hinter den produktionen und auftritten, will doch kaum jemand was wissen...

klar, ich persönlich bin ein oldschooltyp - ich liebe schöne Layouts und tolle booklets und schäme mich für doofe, gebrannte CDs fast schon, von denen ich auch ein paar habe. aber das ist, glaube ich, eine aussterbende gattung. viele leute brauchen keine CDs mehr oder nur noch die ihrer fünf lieblingsbands und das wars.

das downloadproblem ist de facto eines und die frage ist, ob es eine lösung in absehbarer zeit geben wird, die nicht gerade die kleinen und mittelgroßen bands das musikerleben kostet.


und:
@raistlin:
sorry, aber bei deiner schreibe geht mir das messer in der hand auf!!!

1. nur weil eine band ein label hat, heißt das nicht, dass sie auch kohle hat! du hast offensichtlich keine ahnung, wie wenig musiker heutzutage verdienen!
2. wenn du glaubst, die produktionskostenvorschüsse der label würden die kompletten kosten decken, muß ich mal laut lachen - du glaubst doch nicht, dass kleine und mittelgroße bands ihre kompletten kosten bezahlt bekommen?? in welchem jahrhundert lebst du denn...? JEDE band die ich kenne legt bei den CD-Produktionen drauf.
2. nur weil eine band unbekannt ist und/oder kein label hat, heißt es nicht, dass sie nicht gerippt wird - von mir (Amber) sind auch schon mehr als genug sachen gezogen worden und ich bin weder bekannt, noch hab ich ein label, noch bin ich reich... blöd, irgendwie stimmt deine argumentation nicht so ganz.
3. hobbymusiker haben auch produktionskosten, die dürfen sie sich in den A... schieben, weil sie hobbymusiker sind oder was? Du willst einen ordentlichen musiktrack, der sich gut anhört, aber kosten soll er nichts oder was??? dann dürfen musik also nur gutausgerüstete, technisch hochversierte leute machen, die kein geld brauchen und ihre hochwertige musik umsonst verschleudern können?

deine rechnung geht für mich nicht auf und dein kommentar tritt echt jedem, der ums überleben seiner musik und dafür kämpft, schöne und stimmige produktionen machen zu dürfen, so richtig schön ins gesicht...

und dass MP3s " nur werbung" seien und sich jeder, der interesse habe, die CD danach kauft - das halte ich nun wiederum für einen urbanen mythos, der nur der rechtfertigung des eigenen schlechten gewissens dient.
so, das musste raus. traurig
Thema: Künstler/Musiker-Tipp?
Seraphia

Antworten: 10
Hits: 3.008
23.08.2006 12:29 Forum: Musik allgemein


naaa, dann mach mal ... *gespanntkuck* lächelt
Thema: Künstler/Musiker-Tipp?
Seraphia

Antworten: 10
Hits: 3.008
23.08.2006 10:19 Forum: Musik allgemein


wow, das hört sich schon mal ganz schön gut an...

@pagan: ich glaube, die werde ich mir am 14.10. mal anhören! so aufs erste ohr... sehr geil! scheint allerdings technisch nicht unaufwändig zu sein, aber vielleicht gibts die ja auch in "mit wenig technik"... auf jeden fall ne coole sache

@bloodysoul: die is glaube ich ne nummer zu groß für unser event - soll eher kleinere und lokale künstler ansprechen (hätte ich ja vielleicht auch dazu sagen können...) trotzdem danke! lächelt
Thema: Künstler/Musiker-Tipp?
Seraphia

Antworten: 10
Hits: 3.008
Künstler/Musiker-Tipp? 22.08.2006 23:55 Forum: Musik allgemein


okay, ich suche was ganz besonderes, vielleicht kann mir jemand dabei helfen:

ich brauche einen Musikact (live), der zu einer ganz besonderen Veranstaltung passt, bei der Szenekunst im Vordergrund stehen wird..

Am besten 1 oder 2, ganz maximal 3 Musiker.
Ohne viel Technik, Brimborium und Aufwand.
Musik pur. Was schönes, lyrisches - oder ganz abgefahrenes.
Gerne klassisch mit elektronisch, auf jeden fall melodisch.

hmmm.
schwierig, oder?
hat jemand einen Tipp für mich??
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 50 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi