Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.169 Treffern Seiten (59): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Abgeordnetenwatch/Wahl-O-Mat zur Landtagswahl
Judas

Antworten: 91
Hits: 16.387
03.03.2011 20:56 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


FDP -.-*
Thema: "Jura in Bayreuth. Es lohnt sich."
Judas

Antworten: 17
Hits: 4.220
02.03.2011 00:21 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Ihr werdet euch noch wundern, wenn wir nen Charmebolzen wie Gabriel als Kanzler haben...
Gute Nacht Schland! >_<
Thema: Ladytron covern Death in June
Judas

Antworten: 6
Hits: 2.381
11.02.2011 08:22 Forum: Musik allgemein


GEIL!!!!


EIN GEBRATENES HÄHNCHEN <3
Thema: ZornBeatz am 12.02. in der Röhre 3rd Floor
Judas

Antworten: 9
Hits: 1.131
19.01.2011 00:17 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


3rd floor röhre? whoot? Oo
Thema: Wenn das nicht ein Hit wird!!! ;-)
Judas

Antworten: 35
Hits: 12.214
14.12.2010 22:02 Forum: Darkwave / Elektro / EBM / New Industrial


Fuck, welche Fotze hat denn bitte bei soner geilen Lyrik VOTZE geschrieben?

Und Toni ist sowieso der Megahit...

@ Häschen - ich will, dass das auf deine BO/LackierMichRosa-Compilations in Zukunft draufkommt!


In diesem Sinne "bambabam"...
Thema: Gesucht: IT Experte für Gothic - Metal Internet Portal
Judas

Antworten: 29
Hits: 8.796
14.12.2010 21:34 Forum: Schule / Studium / Beruf


Zitat:
Original von darktune
Ich mach mir leider gerade etwas Sorgen dass hier scheinbar die meisten nur auf das Geld schauen, ist das wieder so typisch deutsch oder tatsächlich ein sich immer mehr anbahnendes Problem in der Szene?


Problem der Szene ist eher, dass sie aus einer Vielzahl realitätsfremder Menschen mit Berufsperspektiven wie "Lebenskünstler" oder "Ich fange mit 25 ein Kunsthistorikstudium an und hoffe, dass ich irgendwas mit ["schwarzen" interessensschwerpunkt bitter hier einfügen] machen kann"

Anyway... Es gibt immer noch kein Profil - IT-Experte ist ungefährt so, wie wenn ich nach nem BWLer schreie. Da kann ich ein paar gute Treffer haben aber zu 90% Vollidioten, beim Standard-ITler sind es wahrscheinlich eher 95% grosses Grinsen

Verdammt, rafft euch halt mal - das hier ist doch wohl eher nicht sone "Suche MFG am XX nach ZZ", da gehts um perspektivische Ausrichtung, ne Vision/Mission - oder ihr nehmt mit ner ahnungslosen studnetischen Hilfskraft vorlieb, die ihr alle 6-9 Monate auswechseln müsst... ;D
Thema: Unsere Impi wird...
Judas

Antworten: 13
Hits: 3.141
14.12.2010 21:22 Forum: Foyer


habs verpennt, sorry traurig
Thema: Hei!
Judas

Antworten: 24
Hits: 4.531
14.12.2010 21:21 Forum: Foyer


Zitat:
Original von Prowar
...



lol Oo
Thema: Kleine Wohnung gesucht in Stgt.
Judas

Antworten: 2
Hits: 1.354
07.12.2010 07:36 Forum: Marktplatz


ist ES auch nähere Umgebung? zwinkert
Thema: Freitag, 17.12.2010 GOOD BYE GENESIS @ Genesis, Mannheim
Judas

Antworten: 6
Hits: 3.246
06.12.2010 22:15 Forum: Helter Skelter


wieso good bye? machen die dicht? Oo
Thema: Was lest ihr zur Zeit?
Judas

Antworten: 1.326
Hits: 134.198
06.12.2010 22:12 Forum: Bücher & Literatur


Unter Linken!

Sehr fein geschrieben und ich fühle mich so verstanden :/
Thema: Gesucht: IT Experte für Gothic - Metal Internet Portal
Judas

Antworten: 29
Hits: 8.796
06.12.2010 22:11 Forum: Schule / Studium / Beruf


cool... mp3.de mit noch mehr nieschenorientierung...

Anyway, was gibt es denn großartig für ne Vollstelle (>6PT/Woche) bei sonem Freizeitspaß it-mäßig zu managen?
Dass euch die Indielabels mit großen Bargeschenken die Bude einrennen glaubt ihr doch hoffentlich selbst nicht...?!
Außerdem: Hosting/Plattform/Technik schon definiert? Das sind alles Eckdaten, die in einer seriösen Stellenausschreibung zu allerletzt fehlen sollten - oder sucht ihr einfach nen Geek, der euch die Infratstruktur konzipiert und euch dann wegen unüberbrückbarer Differenzen binnen eines jahres wieder verlässt? zwinkert
Thema: Castoren nach Gorleben
Judas

Antworten: 124
Hits: 14.363
17.11.2010 20:27 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


@Waldheule..... Heul doch! Aber politisch kannst du dir keine Diskussion auf meinem Level erlauben, baby... zwinkert

Zitat:
Original von bouncing bastard
stromkosten sinken (die meiler sind ja bereits abgeschrieben und erzeugen reingewinn) der wird bald bemerken das das nicht geschehen wird. papa staat bekomt eine finanzspritze in lächerlich geringer höhe und die unternehmen haben glück.
die sicherheit deutsche akw's ist sicherlich gut


eigtl voll-signed... aber die Sicherheit, die du ansprichst, wird woran gemessen? An Standards, die schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben.
Es geht sicherer, effizienter und was weiß ich nicht alles.
Das Problem was ich mit dem Thema habe ist, dass die meisten Schmocks, die gegen A-Kraft wettern sich Strom nicht leisten könnten, würden AKW wegfallen.
Die Balance machts - du musst dir einfach dessen bewusst sein, dass du Muda fabrizierst, wenn du den TV/Schläppi/Herd anmachst. Allerdings ist mir persönlich ein AKW lieber als 10 Kohlekraftwerke.
Wir sind dank der Linie, die bisher gefahren wurde (und, wenn wir ehrlich sind, wird sie immernoch so gefahren...) ziemlich weit vorangeritten, was Alternativen anbelangt aber die heutige Technik reicht leider nicht aus um den Bedarf zu decken - es gibt gute Ansätze um Anreize für das heimische Kraftwerk zu fördern, leider werden die von politischen Randgruppen (Linke, Grüne, SPD :P ) etwas bombardiert.
Es macht Sinn Leuten (Firmen oder Privatpersonen) finanzielle Anreize zu versichern, wenn Sie grün investieren - das hat nichts mit "die Fetten werden Fetter" zu tun, sondern beweist Nachhaltigkeit.
In freiburg gibts nen Laden, der firmentechnisch den gesamten Strom für Büroräume, Server, PCs etc. nur durch überlegte grüne Stromgewinnung erzeugt und die haben soviel Überschuss, dass die ein Wohngebiet zusätzlich versorgen könnten - sowas hat Zukunft und das ist auch gut so - die Laufzeitverlängerung hat darauf auch keinen Einfluss denn die Linie bleibt die gleiche - möglichst weit weg von schmutzigem Strom, wobei AKWs den Kohleteilen eigtl in nichts nachstehen...

Ergo --> ich stimme schon damit ein, dass die Goldgräberstimmung anfangs jetzt sicherlich etwas gedämpft wird aber das kommt wieder - die Forschung und der Fortschritt lässt sich davon nicht erschüttern, zumal im privaten Umfeld (Hausbau etc.) die Kriterien eher verschärft denn aufgelockert werden.
Der Aus-Ausstieg ist meiner Meinung nach notwendig, weil die ursprünglichen Vorgaben einfach zu blauäugig waren - AKW-Strom war schon immer billig, dennoch konnten sich grüne Energien etablieren, der Trend wird sich fortführen, da das Bewusstsein beim Bürger besteht.
Allerdings bringt es halt echt nix, wenn wir die AKWs vom Netz nehmen und in unsren Grenzgebieten die Nachbarn weiterstrahlen zwinkert
Thema: Castoren nach Gorleben
Judas

Antworten: 124
Hits: 14.363
16.11.2010 22:28 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Sorry für OT aber zu Castor und Gorleben fallen mir nur geballte Fäuste, halbautomatische Waffen und eine lange Haftstrafe für mich ein... :/

Zitat:
Original von Wald|ule
[...]Zu S21 .. naja .. sowas gabs ja auch noch nicht .. friedliche Bürgerproteste die Zerschlagen werden vom Machtapperat .. wir Linke [..]

Sarrazin [... ]
Ich hab den Typ nie gemocht .. und ich bin vorsichtig was den betrifft .. weil ich dad Büchlein nicht gelesen habe .. für mich ist es jedoch so provukativ ..
[...]
ich bin Indymedialeser ..



FUCK.... und LOL @ quotes...

Zitat:
und so Links wie Du die Presse darstellst ist Sie nicht .. eine gute Presse ist so Objektiv wie irgend möglich.


--> MEGAROFLKARTOFFEL
Dem allgemeinen, salongerechten Gebahren entsprechend muss objektive Berichterstattung links sein... ansonsten sympathisiert sie ja, wie man weiß, mit kleinen fiesen Nazitrollen Oo

Anscheinend berufst du dich bei deinen dümmlichen Äußerungen auf wundervoll konforme Formate wie den Rheinischen Merkur... !?

Dieses Pseudointelektuelle-Salonlinken-Scheißgetue geht mir echt auf den Sack - seid ihr eigtl echt so saumäßig verblödet oder ist eure Verfehlung Produkt der Verfehlungen anderer, ihreszeichens, meinungsbildender Institutionen?
Wüsst echt gern, wann mal einer über die Nachhaltigkeit von politischen Entscheidungen nachdenkt...
(Damit meine ich nicht diese Ökoscheiße, da gehts ums überleben des Sozialstaats...)

und @ Waldirgendwas...
deine Bilder prügelnder Polizisten entstehen nicht aurgfund der Tatsache, dass die fiese Staatsgewalt es gut findet, kleine Scheißpunks zu zerfetzen... nein... (obwohl ich das echt mit mehr Steuern unterstützen würde....)
Das entsteht, um es mit einem Zitat der Ärzte zu verdeutlichen... "Gewalt erzeugt Gegengewalt, hat man dir das nicht erzählt oder hast du da auch, wie so oft, im Unterricht gefehlt"
Thema: Gegen Stuttgart 21
Judas

Antworten: 196
Hits: 29.372
19.10.2010 23:08 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Zitat:
Original von Striga Jawbreaker
Zitat:
Original von Goosebump
Zitat:
Original von cephalgy
Ich war am Samstag in Stuttgart vor Ort und ich hoffe, dass die Demonstranten Erfolg haben werden. Deutschland täte eine neue, aktivere Demonstrationskultur, denke ich, gut.
ah. meinst du das faustrecht? oO


Aktivere Demonstrationskultur=Faustrecht?



Das ist natürlich quatsch aber kollektives Dagegensein, weil es gerade en vogue ist, ist mindestens genauso beschissen wie die kollektiven unkenrufe gegen "die Rechte"... Szene-Linke und Hippies mögen zwar ganz lustig sein aber für mehr als "dagegen sein" hats noch nie gereicht...
Wer auf das Pferd setzt, muss sich dann eben mit anderen, tiefgreifenderen, Sorgen herumschlagen - mich nervt nur, dass ich wegen derartigen Spinnereien CDU wählen muss... aber das müsst ihr mit euren Göttern ausmachen, ich kann da nichts für.
Thema: Unser Judas.....
Judas

Antworten: 7
Hits: 1.542
13.10.2010 00:01 Forum: Foyer


Zitat:
Original von Raistlin
Jaja, der Judas. Wird der elendige, französisch sprechende Pfälzer und Wahlschwabe schon wieder ein Jahr älter. Moment: Französisch? Pfälzer? UND AUCH NOCH FREIWILLIG SCHWABE?! Manche mögen an dieser Stelle gerne das große Kreuz oben rechts in ihrem Internetbrowser anklicken doch wir haben gelernt mit Pierres Behinderung zu leben und akzeptieren ihn so wie er ist.

Und wie ist er so? Was war das für ein Jahr, seit seinem letzten Geburtstag? Ein bisschen Rumschwulen und ein paar Rosettenwitze und schon war doch alles in Butter, oder? Zweimal das Wort "Anal" eingebaut, ein bisschen Political Incorrectness dazu gegeben und das Best Of war praktisch eingetütet. Dazu noch ein wenig den Neid des Pöpels provoziert, nur weil er ein Auto fährt, das den Namen Auto auch verdient. Und auf ewig Unvergessen bleibt die Wortfehde mit Crashmakers Eidgenossen-Stammtisch.. alleine schon, weil Crashmaker noch immer mit der Signatur herumpostet. Äh. Das war doch dieses Jahr, oder?

Sei es wie es sei: Glückwunsch, Prinzessin! Bleib wie du bist, sonst wird es sicher langweiliger hier. Und das können wir ja nicht zulassen. grosses Grinsen



Made my day.... danke xDD


Und danke auch an die restlichen Beglückwünscher (auch die Stillen, die sich nicht trauen.... grosses Grinsen )

@Paulchen.... für die Nummer hab ich sowieso noch was gut bei dir :P


€dith: Freitag Zoo könnte evtl. klappen, muss das noch durchplanen... bin grad unter der Woche in FFM unterwegs etc.
Thema: Was hat das Dark Dance Treffen mit VAWS zu tun? Und warum wurde die Anfrage hierzu gelöscht?
Judas

Antworten: 75
Hits: 22.131
01.10.2010 19:30 Forum: Support


Zitat:
Original von Malarija
Ich tendiere dazu mit linken Positionen zu sympathisieren, allerdings solltest du dir überlegen jeden der gegen solche unterschwellige Propaganda ist, mit der Antifa zu assoziieren.
Sonst müsste ich ja davon ausgehen du bist Parteimitglied der DVU oder NPD oder spielst Ball mit irgendeiner Burschenschaft.

Malarija


sweet..... Amore

Anyway - es ist klar, dass das ziemlich polemisch ist, wenn ich euch Linksträger mit Antifanten gleichsetze - andererseits ist nationalverbundenheit/rechts sein in euren Augen schließlich auch gleichgestellt mit "Dumpftrötenglatze, die Bier trinkend Asylantenheime abfackelt"...
Kapiert endlich mal, dass es "Rechts" als politische Gruppierung gibt und diese auch ihrerseits eine Daseinsberechtigung hat wie die Piraten, die SED und die MLPD... auch wenn ich das nur zähne knirchend akzeptiere grosses Grinsen

Klar, wenns nach mir ging würde man alle abschaffen, aber hier gehts ja nicht um "Judas, allmächtig" - der Film wird leider erst noch gedreht :>

Weiterhin nochmal kurz eingeworfen, worauf soll man denn reinfallen? Auf kopierte Programmhefte von der Linken mit dem NPD-Siegel? Selbes Spiel, nur die Verpackung ist andersfarbig...
Schaut euch doch nur mal unsre direkten Nachbarländer an, da sind überall nationale/rechte Gruppierungen in Machtpositionen. Da kommt keiner auf die Idee "Weh mir, wir rutschen wieder in einen Krieg"... Dieses Land ist so verseucht von Dumpfbacken, die aus der Angst politische Macht ziehen - ich kann echt nicht soviel fressen wie ich kotzen möcht...

Außerdem sei fallen gelassen, dass man "Mein Kampf" und "Das Kapital" sehr wohl auf eine Stufe stellen kann - beide dienen als Regimevorlage, beide symbolisieren Totalitarismus, beide haben Blut am Einband und BEIDE sind für einen Demokraten als gefährlich zu erachten - und nein... Sozialismus hat nichts mit Demokratie zu tun, das hat uns die Geschichtsstunde doch hoffentlich auch beigebracht neben der Angst vor dem unsichtbaren braunen Gespenst (Was im übrigen zur selben Zeit an anderem Ort ein rotes Gespenst war/ist).
Thema: Gegen Stuttgart 21
Judas

Antworten: 196
Hits: 29.372
01.10.2010 17:14 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Zitat:
Original von Leopatra
Ich bleibe dabei: Das Vorgehen der Polizei war unangemessen, auf Kinder prügelt man nicht ein.


Vonwegen - eher viel zu selten :>

Ich hab mich da gestern ausgiebig vom SWR berieseln lassen...
Resümee für mich:
Da tümmeln sich Studenten, Hippies, Sozialpädagogen, Müslifresser und Rentner --> Ergo: Alles Leute, die sowieso nix zu Scheißen haben den ganzen Tag grosses Grinsen
Überrascht hat mich, dass es anscheinend Gegendemonstrationen (Also gegen "Gegen S21") am Rathaus gibt von Leuten, die einer geregelten Arbeit nachgehen... grosses Grinsen
Zudem kommen dann Unheilverkünder/Esoteriker/Amateur-Politikwissenschaftler in die Kameras gesprungen und schreien Sachen wie "Das ist das Ende der Demokratie" / "Die Regierung hat sich gerade abgewählt"... wow, ich will auch ein paar von den Pilzen, die die da verteilen.
Stuttgart ist zwar grüner als Grün aber an dr Landerspolitik wird sich da wohl eher wenig ändern - es sei denn die Medien bauschen das thema weiter auf und die Demonstranten halten es bis März aus... davon gehe ich aber mal jetzt ohne mich weit aus dem Fenster zu lehnen nicht aus, da Stuttgarter Winter durchaus kalt werden können, Hippies nicht wetterfest und diese Rentner nicht mehr ganz so fit sind.

Mich nervts einfach, dass zusätzlich zur Belastung durch Baustellen etc. auch noch alle zwei Tage die Durchfahrt durch Stuttgart blockiert ist, weil wieder irgendeine Flachzange meint er müsse ne Demo anzetteln...
Wenn ich was zu sagen hätte, würd ich ein versammlungsverbot anzetteln.... hähähähä grosses Grinsen

Btw.:
Ein Ausschnitt hat sich mir ins Hirn gefressen - das spiegelt dann auch die Klientel wider mit der man sich da befassen muss - Omilein hat für die Jungen Frühstück gemacht - Veganer Brotaufstrich auf Demeterbrot... muss man da eigtl noch flamen oder erledigt sich das nicht von selbst? xD


€dith: Apropos Polizist gefährden - das sind arme Säcke, muss ich mal sagen. Ich hatte jetzt zweimal in jüngster Vergangenheit das vergnügen direkt in die Absperrung reinzurauschen:
1. Sind da sowieso ALLE auf 180
2. Die Bullen werden von beiden Seiten angemault
3. VERNUNFT ist anscheinend mal wieder ein sehr sehr rar gesähtes Gut.

Man kann ja gern seine Meinung vertreten, damit aber anderen auf den Sack zu gehen und diese auch noch zu gefährden, ist eine riesige Schweinerei...
Thema: Was hat das Dark Dance Treffen mit VAWS zu tun? Und warum wurde die Anfrage hierzu gelöscht?
Judas

Antworten: 75
Hits: 22.131
30.09.2010 20:05 Forum: Support


Zitat:
Original von Death Passion
faschistisches gedankengut ist keine meinung! es ist hass! wohin der führen kann wissen wir alle und ignoranz ist der erste schritt dahin!
das hat nichts mit antifa zu tun sondern mit gesundem menschenverstand.


Ic - und wer bist du, dass du dir erlaubst zwischen "vertretbarer Meinung" und "bösem Juju" zu unterscheiden?

Es hat auch nichts mit "mir doch scheiß egal" zu tun. Das sind Ansichten und Weltanschauungen, die man nicht teilen muss aber sie gehören definitiv zum bunten Blumenstrauß unserer Kultur.

Glaubst doch auch nicht wirklich, dass da groß "die glorreichen alten Zeiten" vergöttert werden - oder warum kommt dieser abgedroschene Geschichtsunterrichts-Pauschal-Killerspruch?

In jeder Demokratie in Europa sind Rechte etabliert und stellenweise sogar Taktstock der jeweiligen Ensembles...
Nur bei uns darf es sowas nicht geben, weil irgendwann mal ein Österreicher! aus ner Laune heraus nen Krieg angezettelt hat.... nice. Das ist Weltmännisch, spitze!

Jetzt mal ernstahft, würde dieses ominöse "Rechte Gedankengut" nicht so verschmuddelt werden / wäre das evtl. sogar eine politisch gebildete, fair bewertete Gruppierung, könnte das durchaus Vorteile bringen.
Aber nein man raubt sich der Vielfalt aus Angst vor Anderen/Anders Gearteten/Anders denkenden - Der Satz müsste euch aus der jüngsten Integrationsdebatte doch geläufig sein, hm?

was ist das überhaupt? Rechts? Glatzen mit Baseballschlägern, die Asylantenheime niederbrennen? Nicht unbedingt... aber das lernen wir nach dem Auflösen von ACAB...

Wie dem auch sei, politische Bildung ausm Yps-Heftchen mit dem bösen braunen Feind war schonmal in anderer Form da - damals ging der Schrecken Kommunismus umher.... uiuiui böse böse...


Verdammt ich komme vom Thema ab...
Resümierend zusammengefasst sind wir uns doch alle darüber klar, dass die Nummer nicht wirklich mutwillig so ablief oder will da jemand jemandem was unterstellen? Wenn ja, was habt ihr denn davon? Landet dann das DDT auf der ToDo-Liste radikaler Antifanten, die dann arme (unploitische) Grufties niederschlagen...?
...Wenns Spaß macht...
Thema: Was hat das Dark Dance Treffen mit VAWS zu tun? Und warum wurde die Anfrage hierzu gelöscht?
Judas

Antworten: 75
Hits: 22.131
30.09.2010 09:50 Forum: Support


Schade, dass sich >50% der Schwarzkittel mit den schwarz Vermummten den Pinkelstein teilen.

Ich rufe hier mal zum Gegenschlag auf: Jeder, der abscheuliche, linke Propaganda unter die Leute bringt darf jetzt auch kein Geld mehr mit irgendwas verdienen.
Ich werde auch alle Locations/Events/Konzerte meiden, bei denen ich damit rechnen muss, politisch verseucht zu werden.


VERFLUCHT - WERDET ERWACHSEN!


Fakt 1
DDT Orga != VAWS

Fakt 2
DDT ist KEIN politisches Event, genau so wie 90% aller anderen Events (allen voran das WGT), aber ihr Vollidioten scheint es einfach nicht zu raffen...

Fakt 3
Selbst, wenn man davon gewusst hätte und man es hätte richtig zuordnen können - WARUM?! soll man dann gutes Geld auslassen... die tun NICHTS Verbotenes - was ihr Antifanten hier hingegen schon macht.
Aber warum sollte man mit jemanden über Rechts/Unrechtsbewusstsein diskutieren, dessen Mittel der Wahl Salbstjustiz ist...
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.169 Treffern Seiten (59): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi