Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 60 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: ekelhafte modestiele
Mademoiselle Noir

Antworten: 107
Hits: 13.254
05.08.2005 11:33 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Ein Tipp für Dich sarain, zitiere mich RICHTIG!

Les Dir meinen Beitrag nochmal genau durch, dann weisst Du, was ICH zitiert habe verlegen verlegen verlegen

------
ich finde rosa und pink und baby blau sowas von hässlich an allen hoppergestalten ega ob männlich oder weiblich, weil es an ihnen einfach nur billig, schwul oder schleimig und schmierig aussieht
-----



Diese Aussage stammt NICHT von mir... verlegen verlegen verlegen
Thema: ekelhafte modestiele
Mademoiselle Noir

Antworten: 107
Hits: 13.254
04.08.2005 15:04 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Wie war das nochmal mit der Toleranz der"schwarzen" Szene???
Ihr erwartet aber nicht allen Ernstes selbst toleriert zu werden?
Was ich hier zu lesen bekomme, ist meiner Meinung nach teilweise unterstes Niveau. Tut mir leid, dass so hart sagen zu müssen.

Es ist eine Sache, zu sagen, man mag gewisse modische Stile nicht. Kein Problem.

Aber man sollte doch genauer nachdenken, bevor man solche Dinge wie:

-------
Die meisten Frauen, die irgendwie rosa tragen, lassen sich von mir sofort in kategorie S wie Schlampe oder T wie Tussi einordnen...
------
Zudem ist Rosa für mich ebenso wie grelles orange oder grelles gelb eine Farbe, wo ich den Eindruck gewinne, dass diese Person das nur anhat, um aufzufallen...
-----
abgesehen davon, dass ich diese Farbe hasse, macht sich jemand, der so etwas trägt, schon von vornherein bei mir unbeliebt
------
ich finde rosa und pink und baby blau sowas von hässlich an allen hoppergestalten ega ob männlich oder weiblich, weil es an ihnen einfach nur billig, schwul oder schleimig und schmierig aussieht.
------



von sich gibt. Das ist extrem oberflächlich und anmassend.



In diesem Thread bekommt man von vielen mal wieder die Bestätigung, das gerade in der "schwarzen" Szene eine Menge Leute unterwegs sind, die anscheinend über alles und jeden erhaben und ungeheuer selbstverliebt sind.

Zum Thema "fashionvictim": Ihr wisst schon, das die "schwarze" Szene sich in erster Linie über die Mode zu erkennen gibt? Mal zum Nachdenken...Ein Blick in den Spiegel lohnt sich zuweilen...
Thema: April Review
Mademoiselle Noir

Antworten: 50
Hits: 12.216
08.04.2005 14:44 Forum: Fotokontest


Zitat:
Original von Azrael

Iseult find ich echt schön!
Ich mag Frauen mit kurzen Haaren lächelt



Jepp, dat Mädel gefällt ma auch am besten!




@ koma-kind: Aha, so siehste also aus...Schick, schick zwinkert
Irgendwoher kenn ich Dich...Wo treibste Dich denn so rum? Oder hat ich dat schonma gefragt???
Thema: Sind alle Frauen suechtig nach Schokolade?
Mademoiselle Noir

Antworten: 44
Hits: 7.008
06.04.2005 19:18 Forum: Testforum


Wie gut, dat ich ungefähr fuffzich Männer kenne, die absolut schokoladensüchtig sind...Also meine Damen, is egal, die Männer sin auch nicht besser, geben's nur so ungern zu grosses Grinsen
Immer rein damit!
Thema: Garbage
Mademoiselle Noir

Antworten: 17
Hits: 4.351
05.04.2005 14:19 Forum: Musik allgemein


Is doch so was von egal, ob's gruftelig is, oder nicht, Hauptsache, Euch gefällt's! Mir gefällt nur die Frontfrau!grosses Grinsen Die songs nicht, aber die Stimme ist charismatisch...
Thema: Wie denkt ihr poltisch?
Mademoiselle Noir

Antworten: 58
Hits: 9.526
05.04.2005 10:30 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Böser Pagan! zwinkert

Wenn man eine bestimmte "Gruppierung" hasst, muß man ja auch einen triftigen Grund dafür haben.

Jemand nur aufgrund seiner Herkunft zu verachten, kann ja nicht sein, ist doch recht albern in meinen Augen...
Thema: Wie denkt ihr poltisch?
Mademoiselle Noir

Antworten: 58
Hits: 9.526
05.04.2005 09:09 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


@ Psyklon: Ja, wat hasse denn nu gegen Juden und Christen???
Thema: Wie denkt ihr poltisch?
Mademoiselle Noir

Antworten: 58
Hits: 9.526
04.04.2005 13:41 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Kleinste Weltreligion

Das Judentum ist die kleinste der Weltreligionen. Heute gibt es weltweit etwa 18 Millionen Juden, davon rund fünf Millionen im Staat Israel. Die meisten Juden leben, wie sie sagen, in der Diaspora (Zerstreuung, Fremde). Den Schwerpunkt hat das Judentum in den USA mit mehr als sieben Millionen Juden. Weitere Zentren gibt es in Südamerika und Russland. Die Zahl der Juden in den europäischen Ländern ist klein. Das ist eine Folge des nationalsozialistischen Völkermordes. In Österreich leben rund 12.000 Juden.
















verlegen
Thema: Wie denkt ihr poltisch?
Mademoiselle Noir

Antworten: 58
Hits: 9.526
04.04.2005 13:16 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Zitat:
Original von darkinferis

Zitat:
Original von Psyklon

Zitat:
Als "rechts" bezeichnet man doch immer die Menschen, die gegen Ausländer sind, oder nicht?
Klärt mich auf!!!


Schon mal was von Antisemitimus gehört?

Bezieht sich Antisemitismus denn nicht nur auf das Judentum? Somit hat das doch nichts mit Ausländerhass oder ähnliches zu tun... -.-




Ich denke auch, das Antisemitismus nichts mit Ausländerhass zu tun hat. Das Judentum ist eine Religion. Kein Staat.





Nachtrag: Da hier die Frage ja auch schon geäussert wurde und mich auch gefragt habe, was denn nun politisch "rechts" und "links" bedeutet, hab ich wat Interessantes im Netz gefunden:



Es gibt einen eindeutigen Maßstab für Rechts und Links
Historisch kommt der Begriff „politische Linke“ und „politische Rechte“ „aus dem Französischen der Restaurationszeit (die der französischen Revolution folgte) ..., wo in den Kammern die Oppositionspartei ihre Sitze zur Linken des Präsidenten wählte.“ (Deutsches Wörterbuch von J. u. W. Grimm, Bd. 12., 1885, 1047.) Es ist also nicht mehr als ein Zufall, dass die politische Linke „Links“ heißt und nicht „Rechts“. Kein Zufall ist jedoch, dass der einzige Orientierungspunkt für Links und Rechts in der bestehenden Regierungsmacht liegt. In der politischen Landschaft sind „Links“ und „Rechts“ auf die jeweilige Regierung bezogen und sie bekommen nur von dort ihren Maßstab.

„Politisch links“ heißt nichts mehr und nichts weniger als: „Links von der bestehenden Regierung“. „Politisch rechts“ heißt nichts mehr und nichts weniger als: „Rechts von der bestehenden Regierung“.
Die politische Mitte ist die jeweilige Regierung.
Es gibt nur diesen Maßstab, aber dieser Maßstab reicht im politischen Diskurs völlig aus.

Wer politisch mit der Regierung an der Macht übereinstimmt und die Politik der Regierung verteidigt, der und nur der zählt zur politischen Mitte.
Wer die Regierung an der Macht kritisiert, weil ihre Politik nicht streng genug sei oder/und nicht genug im Einklang mit den Interessen der Reichen, der und nur der zählt zur politischen Rechten.
Wer die Regierung an der Macht kritisiert, weil ihre Politik zu streng sei oder/und zu sehr im Interesse der Reichen, der zählt zur politischen Linken.
Nur mit diesem politischen Kompass ordnet sich die politische Landschaft.


Gefunden im www.marx-forum.de
Thema: Wie denkt ihr poltisch?
Mademoiselle Noir

Antworten: 58
Hits: 9.526
Re: Wie denkt ihr poltisch? 04.04.2005 11:21 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Zitat:
Original von Psyklon


Also ich für mein Teil bin rechts! Aber ich hab nichts gegen andersfarbene Mensch!
Nur gegen Juden und Christen richten sich meine Ansichten!




Ähem... Irre ich mich, wenn ich jetzt behaupte, dass wenn man gegen Juden und Christen ist, in erster Linie gegen Religion ist und das nichts mit der Einstellung "rechts" zu tun hat???
Als "rechts" bezeichnet man doch immer die Menschen, die gegen Ausländer sind, oder nicht?
Klärt mich auf!!!



Ich bin neutral. Es gibt genauso Ausländer, die ich verachte, wie es Deutsche gibt. Ich machen keine Unterschied zwischen Nationalitäten.
Thema: Papst Johannes Paul II.
Mademoiselle Noir

Antworten: 17
Hits: 4.120
02.04.2005 15:13 Forum: Philosophie und Religion


Zitat:
Original von darkinferis







Ist jetzt vielleicht ein wenig mies formuliert, aber was ich sagen will: Als Oberhaupt hat man gar nicht die Chance das zu sagen und/oder das zu machen was man denkt. Man muss sich dem Volk anpassen und dieses Volk wollte nicht hören "gehet hinaus und paaret euch, meine Schaafe!"... und ihn deswegen nieder zu machen, weil er eine Puppe war, eine austauschbare Marionette im Spiel der Zeit, das finde ich falsch...




Ich finde es grundlegend falsch, freiwillig eine Marionette zu sein. Klar, dass das Oberhaupt der Kirche nicht seine freie Meinung äussern kann,aber ist nicht um so verlogener, das zu predigen, was die Masse hören will?Auch wenn man garnicht diese Meinung teilt??? DAS finde ich ganz und garnicht in Ordnung. Wie ich schon erwähnte, hat er dieses Amt freiwillig angetreten, er hätte es jederzeit wieder ablegen können, WENN er nicht mit den Ansichten übereinstimmte...


Mal ganz abgesehn davon, das hier wohl keiner weiß, wie er zur Homosexualität und Abtreibung etc wirklich stand...
Er kann natürlich auch genauso gut dafür gewesen sein, aber er hat trotzdem Hetzreden dagegen geführt.

Das er nur ein Spielball der katholischen Kirche war, macht die Sache für mich nicht weniger schlimm.
Thema: Papst Johannes Paul II.
Mademoiselle Noir

Antworten: 17
Hits: 4.120
02.04.2005 11:49 Forum: Philosophie und Religion


Zitat:
Original von darkinferis


Er macht dadurch nur seine Arbeit und vertritt seinen Glauben... er versucht damit Menschen zu helfen... versteh mich nicht falsch, ich bin gegen Religionen und gebe selber auch nichts auf den Papst, aber ihn dann als Sündenbock für die Ideologie vieler Menschen abzustempeln ist einfach falsch...
Wenn du bei einer Firma arbeitest dann vertrittst du auch deren Ansichten und Werke, egal ob diese nun mies sind oder nicht... und du tust das auch aus freien Stücken...





Ja, wenn ich bei einer Firma arbeite, dann vertrete ich deren Ansichten und Werke , aber wenn sie falsch sind, äussere ich mich dazu. Notfalls Firma verlassen, wenn ich mich mit der Firmenphilosophie nicht vertragen kann.
Der Papst hätte genauso gut abdanken können, wenn er nicht mit der Philosophie der katholischen Lehre übereinstimmt. Ich denke, er hat genau an das geglaubt, was er predigte.

Mal abgesehen davon, das ich nicht der Meinung bin, das der Papst jemand versucht zu helfen, die Kirche war meiner Meinung nach schon immer nur für einen Zweck da: Die Menschen zu kontrollieren und denen die Freiheit auf eigene Entscheidungen zu nehmen!
Thema: Papst Johannes Paul II.
Mademoiselle Noir

Antworten: 17
Hits: 4.120
02.04.2005 11:18 Forum: Philosophie und Religion


Doch, kann ich, denn schliesslich vertritt er die Katholische Kirche aus freien Stücken und wird nicht dazu gezwungen.
Thema: Papst Johannes Paul II.
Mademoiselle Noir

Antworten: 17
Hits: 4.120
02.04.2005 11:06 Forum: Philosophie und Religion


Ich seh das so ziemlich genauso, wie DragonAscendant oder Pzycho.

Nichts, was er getan hat, berührt oder betrifft mich selbst im Geringsten.

Die Hetzreden gegen Verhütung und Homosexualität kann ich nich akzeptieren. Das ist unmenschlich.

In unserer heutigen, weit fortgeschrittenen Zeit können wir keine "Glaubensführer" gebrauchen, die noch mittelalterlich denken. Aber wen wunderts, wenn alle Päpste schon bei Amtsantritt ein hohes Alter haben.
Die können nicht mehr umdenken.
Thema: Was lest ihr zur Zeit?
Mademoiselle Noir

Antworten: 1.326
Hits: 135.491
31.03.2005 11:12 Forum: Bücher & Literatur


Nachdem ich

Peter Ackroyd "Das Tagebuch des Oscar Wilde"

gerade beendet habe, fange ich nun

Markus Heitz "Die Zwerge"

an...
Thema: Eure derzeitigen Top 10 (bitte mit Begründungen / Beschreibungen)
Mademoiselle Noir

Antworten: 523
Hits: 71.994
31.03.2005 11:07 Forum: Musik allgemein


1. Led Zeppelin - The Ocean
2. Deep Purple - Highway Star
3. The Guess Who - American Woman
4. CCR - Up Around The Bend
5. Led Zeppelin - Immigrant Song
6. Rattles - The Witch
7. Frijid Pink - House Of The Rising Sun
8. Nazareth - Silver Dollar Forger
9. Nancy Sinatra - The Boots Are Made For Walking
10. Elvis Presley - Heartbreak Hotel
Thema: Mut zum Underground, mut zu neuem
Mademoiselle Noir

Antworten: 11
Hits: 4.298
29.03.2005 14:40 Forum: Musik allgemein


Ich hab auch nich gesagt, dat et GARNICHT lief, sondern kaum, darüber haben wir auch schon mal im Abbygästebuch diskutiert. JEDER, der öfters da war, hat das schon bestätigt. Man unterhält sich ja schliesslich mit de Leut...
Thema: Mut zum Underground, mut zu neuem
Mademoiselle Noir

Antworten: 11
Hits: 4.298
29.03.2005 13:47 Forum: Musik allgemein


Martin hat auch kaum Batcave/Deathrock etc gespielt, fast nur Elektro, war auch oft im Exe!!! Und dat Exe is Kult, weil et dat schon ewig gab!!!

Abgesehen davon, sind die meisten, die man da kennengelernt hat, nur da hin, weil es in der Nähe lag und man keenen Bock hatte am Freitagabend weiter zu fahren (KEIN SCHEISS!!!)
Thema: Mut zum Underground, mut zu neuem
Mademoiselle Noir

Antworten: 11
Hits: 4.298
29.03.2005 12:50 Forum: Musik allgemein


Mein Schatz is DJ, der weiß aus jahrelanger Erfahrung, dat Einheitsbrei erwünscht is.
Aber da kann er ja später selber wat zu schreiben, wenn er Bock hat...
Thema: Schandmaul
Mademoiselle Noir

Antworten: 84
Hits: 26.352
26.03.2005 18:30 Forum: Mittelalter / Medieval-Rock / Weltmusik


ICH kann das sehr gut verstehen!!!grosses Grinsen
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 60 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi