Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 197 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: "Aber er liebt mich doch, er zeigt es nur nicht"??
hypnos

Antworten: 24
Hits: 12.318
20.08.2011 14:25 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von Mulciber
[...] müsste man Liebe als ein Faktum verstehen, ist es natürlich nicht, sondern - im Gegenteil - ein hoch komplexes (und gleichzeitig geheimnisvoll simples) Konstrukt.


Genau. Und gerade weil es mit der Liebe kompliziert ist, wundert es mich auch nicht, dass manche Leute vielleicht einen Moment brauchen, um sich über ihre Gefühle klar zu werden.
Thema: Wir sind so schwarz - wir sind so lustig - hahaha. Der ich-schäme-mich-für-diese-Szene-fremd Thread
hypnos

Antworten: 47
Hits: 14.899
08.05.2011 15:12 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von Graf Rabe
Gibt's das in anderen Subkulturen auch so extrem, dass man sich innerhalb der eigenen Szene diskriminiert, weil man nicht subkulturmainstreamkonform ist?


Ich glaube, dass andere "Subkulturen" erheblich weniger Zeit darauf verwenden (oder auch: verschwenden), über sich selbst nachzudenken.
Thema: Atomkraft
hypnos

Antworten: 100
Hits: 23.562
16.03.2011 19:21 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Zitat:
Original von messias
Und wie auch schon Leopatra gesagt hat:
Einen Meteor kann man nicht beeinflussen. Aber könnte man die Erde mit einem vergleichbar überschaubaren Aufwand vor dieser Gefahr schützen wäre ich dafür. Warum auch nicht zum Teufel?


Vielleicht sollte man mal hinzufügen, dass wir in vielen Bereichen die Möglichkeit hätten, uns mit (relativ) geringem Aufwand vor Gefahren zu schützen bzw. Menschenleben zu bewahren - das aber aus den unterschiedlichsten Gründen nicht tun:

- In Deutschland gab es im Jahr 2010 mal wieder deutlich über 3.000 Verkehrstote - Tempolimit, Helmpflicht, ...?!?
- In den USA sind 2010 mal wieder über 11.000 Menschen erschossen worden - schärfere Waffengesetze ?!?
- Weltweit sind in 2010 mal wieder ca. 8.8 Millionen Menschen verhungert (überwiegend Kinder) - Reformen des Welthandels?!?

Vor diesem Hintergrund erscheint mit die aktuelle Diskussion in Deutschland mal wieder ziemlich hysterisch. In Japan sind gerade durch Erdbeben und Tsunami mindestens 10.000 Menschen gestorben, mindestens 440.000 Menschen sind obdachlos. Die "atomare Apokalypse" in Fukushima hat - bisher - AFAIK noch kein Todesopfer gefordert. Ich will diesen Störfall sicher nicht verharmlosen, aber mal in vernünftige Relationen setzen. Und wenn ich höre, dass in Deutschland langsam die Geigerzähler und Jodtabletten knapp werden, dann fehlen mir echt die Worte...
Thema: "Jura in Bayreuth. Es lohnt sich."
hypnos

Antworten: 17
Hits: 4.645
RE: "Jura in Bayreuth. Es lohnt sich." 19.02.2011 13:52 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Zitat:
Original von Chiropterus
Würde man jede Doktorarbeit wirklich manuell prüfen, man fände wohl praktisch überall ein paar unsaubere Stellen.


Würde ich auch so sehen. Es gibt auch durchaus Teile, in denen ich das nicht so kritisch sehen würde. Jede Arbeit braucht eine Einleitung, die den aktuellen Stand der Forschung zusammenfasst. Wenn ich da irgendwelche Selbstverständlichkeiten schreibe die bereits in jedem Lehrbuch stehen, muss ich nicht für jeden Satz ein Zitat angeben. Schließlich liest die Einleitung sowieso niemand.

Zitat:
Original von Chiropterus
Nun ist Guttenbergs Arbeit [...] zu über 62% ein Plagiat. 62%. Das ist mehr als Zufall und Schluddrigkeit, das ist systematisches zusammenkopieren.


Das kann und will ich nicht beurteilen, auch weil ich mich in juristischen Texten nicht auskenne. Allerdings finde ich den Umfang dieser Doktorarbeiten immer recht beeindruckend. Ich habe mich schon länger gefragt, wie jemand 500 Seiten ausschließlich mit seinen eigenen und neuen (!) Ideen und Formulierungen vollbekommen will. Vielleicht sind ja auch einfach die Gepflogenheiten an juristischen Fakultäten anders als anderswo.

Zitat:
Original von Chiropterus
Interessant ist für mich nur eins: Warum gab es dafür summa cum laude?


Nach meiner Erfahrung hat die Note bei Doktorarbeiten wenig bis gar nichts mit dem Inhalt zu tun. Magna cum laude ist der Normalfall, ein Summa bekommen Leute, denen man eine akademische Karriere zutraut. Zusätzlich spielen Uni-Politik und Proporz da auch eine wichtige Rolle.
Thema: Gesucht: IT Experte für Gothic - Metal Internet Portal
hypnos

Antworten: 29
Hits: 9.510
13.12.2010 20:16 Forum: Schule / Studium / Beruf


Zitat:
Original von darktune
Ich mach mir leider gerade etwas Sorgen dass hier scheinbar die meisten nur auf das Geld schauen, ist das wieder so typisch deutsch oder tatsächlich ein sich immer mehr anbahnendes Problem in der Szene?


Naja, immerhin habt Ihr Euch ja offenbar entschlossen, ein kommerzielles Unternehmen zu gründen. Wenn es Euch dabei NICHT ums Geld gehen sollte, würde ich diesen Schritt noch mal überdenken.

Die Frage, wieviel es einem bedeutet, Job und private Vorlieben miteinander zu verbinden, kann man für sich sehr unterschiedlich beantworten. Ein wirkliches Problem kann ich darin nicht erkennen.
Thema: Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung
hypnos

Antworten: 10
Hits: 3.124
RE: Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung 05.12.2010 18:13 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Zitat:
Original von Leopatra

[...] Dazu kommt dass es inzwischen kein Sozialhilfe mehr gibt, man hat die Menschen die nicht arbeiten können in einen Topf mit den Leuten geschmissen die nicht arbeiten wollen.


Warum bitteschön gibt es keine Sozialhilfe mehr? Man kann sich ja über technokratische Begriffe wie "Sozialgeld" und "Arbeitslosengeld II" ärgern - aber immerhin ist Deutschland eines der wenigen Länder auf der Welt, in denen zunächst mal jeder Bürger einen unbefristeten Anspruch auf eine Grundsicherung hat. Auch wenn die absolute Höhe der Regelsätze diskussionswürdig ist, halte ich das für eine große Errungenschaft.
Thema: [Wikileaks] Geheimdepeschen enthüllen Weltsicht der USA
hypnos

Antworten: 8
Hits: 2.875
29.11.2010 22:40 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Solche Informationen zu veröffentlichen kann angemessen sein, wenn dahinter eine wirkliche Nachricht steht - also wenn es z.b. um Kriegsverbrechen, Korruption und andere Dinge geht, die mit entsprechenden Dokumenten belegt werden können. In diesen Fällen hat die Öffentlichkeit ein Recht darauf, die Wahrheit zu erfahren.

Hier wurden aber - mehr oder weniger ungefiltert und unkommentiert - zigtausende Dokumente in die Öffentlichkeit gekübelt, die ganz überwiegend banale und irrelevante Informationen enthalten. Es mag ganz interessant und verlockend sein, da mal seine Nase hineinzustecken und zu schauen, wie die tägliche Arbeit in der Diplomatie ausschaut. Aber aus meiner Sicht handelt es sich bei den aktuellen Veröffentlichungen ganz überwiegend um Dokumente, die völlig legitim unter Verschluss gehalten wurden.
Thema: Büsingen ( Enklave ), Gailingen ( KN ) und Jestetten ( WT ) Verlassen Deutschen Bund
hypnos

Antworten: 29
Hits: 7.450
01.11.2010 18:42 Forum: Schwarzer Humor


Zitat:
Original von cRaShMaKeR
Aber wenn andere, die ggfs Haus und Grund in Deutschland haben - Besitz also den Sie liebgewonnen haben und nicht unbedingt einfach so verkaufen wollen um woanders hin zu gehen - unter einer anderen Regierung leben wollen. Was bleibt Ihnen? Nichts?


Wählen?

Vielleicht sollte man hier noch mal erwähnen, dass "Eigentum" (und hier insbesondere Grundbesitz) ein Konzept ist, das nur innerhalb eines Staates existiert. "Dein Land" ist zunächst mal ein Teil der BRD und erst in zweiter Linie Dein Eigentum.
Thema: Büsingen ( Enklave ), Gailingen ( KN ) und Jestetten ( WT ) Verlassen Deutschen Bund
hypnos

Antworten: 29
Hits: 7.450
01.11.2010 12:28 Forum: Schwarzer Humor


Zitat:
Original von cRaShMaKeR
Eben. Man muss als "ganz Deutschland" dazu bewegen, das ganze abzuändern, damit ein Bruchteil seiner Einwohner seinen Willen umsetzen kann.


Anstelle von "Bruchteil" kann man auch "kleine Minderheit" sagen. Ein Staat sollte doch wohl keine Veranstaltung sein, bei der jeder mal eben spontan entscheiden kann, ob er gerade mitmachen will oder nicht.
Thema: Büsingen ( Enklave ), Gailingen ( KN ) und Jestetten ( WT ) Verlassen Deutschen Bund
hypnos

Antworten: 29
Hits: 7.450
01.11.2010 11:01 Forum: Schwarzer Humor


Die Regelung gibt es, die Hürden dafür sind aber hoch:

Artikel 146
Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.
Thema: Büsingen ( Enklave ), Gailingen ( KN ) und Jestetten ( WT ) Verlassen Deutschen Bund
hypnos

Antworten: 29
Hits: 7.450
01.11.2010 08:51 Forum: Schwarzer Humor


Zitat:
Original von cRaShMaKeR
Warum zum Geier soll man die Bundesländer fragen was sie davon halten?


Weil das so in unserem Grundgesetz steht. Ich empfehle die Lektüre von Artikel 29:

(1) Das Bundesgebiet kann neu gegliedert werden, um zu gewährleisten, daß die Länder nach Größe und Leistungsfähigkeit die ihnen obliegenden Aufgaben wirksam erfüllen können. Dabei sind die landsmannschaftliche Verbundenheit, die geschichtlichen und kulturellen Zusammenhänge, die wirtschaftliche Zweckmäßigkeit sowie die Erfordernisse der Raumordnung und der Landesplanung zu berücksichtigen.
(2) Maßnahmen zur Neugliederung des Bundesgebietes ergehen durch Bundesgesetz, das der Bestätigung durch Volksentscheid bedarf. Die betroffenen Länder sind zu hören.
(3) Der Volksentscheid findet in den Ländern statt, aus deren Gebieten oder Gebietsteilen ein neues oder neu umgrenztes Land gebildet werden soll (betroffene Länder). Abzustimmen ist über die Frage, ob die betroffenen Länder wie bisher bestehenbleiben sollen oder ob das neue oder neu umgrenzte Land gebildet werden soll. Der Volksentscheid für die Bildung eines neuen oder neu umgrenzten Landes kommt zustande, wenn in dessen künftigem Gebiet und insgesamt in den Gebieten oder Gebietsteilen eines betroffenen Landes, deren Landeszugehörigkeit im gleichen Sinne geändert werden soll, jeweils eine Mehrheit der Änderung zustimmt. Er kommt nicht zustande, wenn im Gebiet eines der betroffenen Länder eine Mehrheit die Änderung ablehnt; die Ablehnung ist jedoch unbeachtlich, wenn in einem Gebietsteil, dessen Zugehörigkeit zu dem betroffenen Land geändert werden soll, eine Mehrheit von zwei Dritteln der Änderung zustimmt, es sei denn, daß im Gesamtgebiet des betroffenen Landes eine Mehrheit von zwei Dritteln die Änderung ablehnt.
[...]
Thema: Pro Rauchfrei e.V.
hypnos

Antworten: 18
Hits: 5.240
22.10.2010 08:21 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von A.N. Other
Zitat:
Original von hypnos
Zitat:
Original von A.N. Other
http://de.wikipedia.org/wiki/Zivilcourage


Entschuldigung, aber was GENAU hat es mit Zivilcourage zu tun, irgendeinen Verein mit der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten o.ä. zu beauftragen?


Den Mut zu haben, einfach etwas zu unternehmen, was eventuell keine populäre Entscheidung ist, was aber zum Wohl aller ist.



Die Diskussion zum "Wohl aller" will ich jetzt mal lieber nicht aufmachen.

Fakt ist jedenfalls, dass Du durch die Beauftragung dieses Vereins allem aus dem Weg gehst, was unpopulär und unangenehm ist. Ich finde es immer wieder erschreckend, dass wir in Deutschland dazu neigen, uns lieber über unsere Anwälte Briefe zuzuschicken als miteinander zu reden. Sowas ist nicht Zivilcourage, sowas ist feige.
Thema: Pro Rauchfrei e.V.
hypnos

Antworten: 18
Hits: 5.240
21.10.2010 23:06 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von A.N. Other
http://de.wikipedia.org/wiki/Zivilcourage


Entschuldigung, aber was GENAU hat es mit Zivilcourage zu tun, irgendeinen Verein mit der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten o.ä. zu beauftragen?
Thema: Prada Pulli & Designermarken
hypnos

Antworten: 26
Hits: 10.013
17.10.2010 11:58 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass Luxusmarken (genauso wie Hersteller von Yachten, Sportwagen, ...) eine gewisse Rolle bei der Umverteilung "von oben nach unten" spielen. Leute mit ausreichend viel Geld haben so die Möglichkeit, eine Menge Arbeitsplätze (z.b. in der Werbung) zu finanzieren.

Im Gegensatz zur Umverteiltung über Steuersystem ist dieser Prozess sogar freiwillig.
Thema: Prada Pulli & Designermarken
hypnos

Antworten: 26
Hits: 10.013
RE: Prada Pulli & Designermarken 16.10.2010 21:17 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von noisehammer
was haltet ihr von diesem Pulli ?
ich finde ihn ..... geil! freut sich


Hm. Also für mein - in Modefragen - eher unqualifiziertes Auge sieht das ja nach einer ganz ordinären Strickjacke aus. Offensichtlich haben die Damen und Herren im Marketing von Prada ja einiges richtig gemacht, wenn Du Dich so sehr darüber freust, für viel Geld einen Pulli (in einer anderen Farbe als Du ihn eigentlich wolltest und ohne genau zu wissen, ob er auch passt) kaufen zu dürfen.

Zitat:
Original von noisehammer
ihr glaubt gar nicht was ich durchgemacht habe, um überhaupt an den ranzukommen.


Künstliche Verknappung des Angebots scheint mir eines der Dinge zu sein, die da im Marketing richtig gemacht wurden. Ist doch interessant, dass ein Laden wie H&M es schafft, seine Klamotten ständig in allen Größen und Farben vorrätig zu haben.
Thema: "Bewusste" Ernährung
hypnos

Antworten: 42
Hits: 14.618
13.10.2010 23:09 Forum: Wissenschaft, Natur & Umwelt


Zitat:
Original von VermissterTraum
google is your friend.


Tja, ich hatte die Hoffnung, dass Du mir ein paar brauchbarere Links liefern könntest als Google. Der zweite Treffer ist bei mir ürigens ein Link auf ein PDF-Dokument, das folgendes Zitat enthält:

Zitat:

In diesem Beitrag können nicht alle publizierten oder nichtpublizierten Hypothesen oder Vermutungen über den Mangel spezieller Nahrungsbestandteile aufgeführt werden. Man kann aber davon ausgehen, dass ein pathogenetischer oder gar ätiologischer usammenhang von Mangel an bestimmten Stoffen oder ihrer zusätzlichen Zufuhr bei normal ernährten,
somatisch gesunden Kindern mit ADHS bisher nicht bewiesen wurde.


Das entspricht auch meinem bisherigen Kenntnisstand.
Thema: Schwachsinn aus aller Welt
hypnos

Antworten: 96
Hits: 32.650
13.10.2010 21:46 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Gute Nachrichten für alle, die schon immer ihren Kindergeburtstag bei McDoof feiern wollten und nicht durften (weil ihre miesen 68er-Eltern das verboten haben): Jetzt gibt es auch die Möglichkeit, dort zu heiraten:

http://today.msnbc.msn.com/id/39651273/n...today_weddings/

geschockt ängstlich
Thema: "Bewusste" Ernährung
hypnos

Antworten: 42
Hits: 14.618
13.10.2010 21:42 Forum: Wissenschaft, Natur & Umwelt


Zitat:
Original von vermissterTraum
glutamat hat (seit kurzem auch nachweislich) einfluss auf ads.
glutamat ist zusätzlich noch krebserregend, allergieauslösend (check!),


Hast Du dazu eine Literaturangabe? Es gibt immer mal wieder "Studien", die irgendwas mit allem möglichen in Verbindung bringen - und da würde mich schon der wissenschaftliche Gehalt interessieren. Immerhin ist Glutamat eine der zwanzig Aminosäuren, aus denen wir alle bestehen. (Und ist daher auch auf natürliche Weise in den meisten Lebensmitteln enthalten.)

Ich weiss, dass Glutamat als Geschmacksverstärker (insbesondere in Verbindung mit Alkohol) gerne mit dem "Chinese Restaurant Syndrome" in Verbindung gebracht wird. Aber in Bezug auf AD(H)S habe ich noch nichts davon gehört.
Thema: Gegen Stuttgart 21
hypnos

Antworten: 196
Hits: 31.316
06.10.2010 19:25 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Ich persönlich finde die Frage, wer "angefangen hat" gar nicht so interessant. Es zeigt sich inzwischen doch recht deutlich, dass es auf beiden Seiten Fehlverhalten gegeben hat. Dieses Fehlverhalten dürfte die Gerichte noch eine ganze Weile beschäftigen - und am Ende werden sich alle in ihren jeweiligen Ansichten bestätigt sehen.

Ist eigentlich nur mir aufgefallen, dass von der Landesregierung inzwischen ganz andere Töne kommen als das noch vor einer Woche der Fall war? Plötzlich sieht man die Notwendigkeit, nach einem Schlichter zu suchen. Es ist von einem Stop der Abbrucharbeiten die Rede (vielleicht reine Symbolik, die niemandem weh tut - aber gerade dann hätte man es ja vorher auch schon machen können).

Wäre man auf die Kritiker in dieser Weise schon vor einiger Zeit zugegangen, so hätten sich vermutlich einige Eskalationen vermeiden lassen.
Thema: Gegen Stuttgart 21
hypnos

Antworten: 196
Hits: 31.316
04.10.2010 23:00 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Zitat:
Original von Alpträumerin
Niemand hat behauptet, dass keine legalen Proteste stattfinden dürfen, nur weil es die Polizei so stark belastet. Ich wollte lediglich auf die weitreichenden Konsequenzen aufmerksam machen, die bis in den Alltag reichen.


Naja, die GdP hat z.B. ein paar Querverbindungen zwischen den S21-Protesten und den Vorfällen von Lörrach hergestellt, die ich persönlich ziemlich grenzwertig finde:

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,719533,00.html

Zitat:
Hamburg - "Die Demonstrationen sind eine ungeheure Belastung für die Beamten, die aus ganz Baden-Württemberg zusammengezogen werden müssen", erklärt Konrad Freiberg, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei. Durch den Dauereinsatz in Stuttgart werde "die Präsenz der Polizei in anderen Regionen des Flächenlandes erheblich reduziert", warnt Freiberg, "das ist brandgefährlich".


Soweit bin ich einverstanden. Aber dann:

Zitat:
Welche Risiken die ausgedünnte Personaldecke birgt, hat sich etwa bei dem Amoklauf in Lörrach am vorletzten Wochenende gezeigt, bei dem vier Menschen starben: Die Polizisten, die zuerst am Tatort eintrafen, waren ein Sachbearbeiter aus dem Innendienst, der aus Personalmangel im Sonntags-Spätdienst eingesetzt war, sowie ein sogenannter Polizeifreiwilliger, der ehrenamtlich in seiner Freizeit den Polizeidienst unterstützt und dafür eine kurze Ausbildung durchlaufen hat.


Das ist für mich billiger Populismus und der Versuch, Leuten die Schuld für Vorfälle in die Schuhe zu schieben, für die sie nun wirklich nichts können.

Dass Du Dir diese Argumentation offensichtlich nicht zu Eigen machst, beruhigt mich aber schon mal. freut sich
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 197 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi