Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 9 von 9 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Diorama – „even the devil doesn’t care“ Tour 2013
NCN Organisator

Antworten: 0
Hits: 934
Diorama – „even the devil doesn’t care“ Tour 2013 31.01.2013 20:38 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


Diorama – „even the devil doesn’t care“ Tour 2013
+ support



02.03.2013 – Leipzig / Anker
Clubanschrift:
Anker Leipzig
Renftstraße 1,
04159 Leipzig
http://www.anker-leipzig.de/
Vorverkauf: 16,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Abendkasse: erhöhter Eintrittspreis
Online Vorverkaufsstellen: Eventim, Ticket69.de & allen CTS Vorverkaufsstellen,
Originaltickets demnächst.
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: ca. 20.00 Uhr
„even the devil doesn’t care“ wird das brandneue achte Diorama-Studioalbum heißen, das am
25.01.2013 erscheint und den Anspruch der Ausnahmeband um Mastermind Torben Wendt auf die
kreative Pole Position innerhalb der Electro-Dark-Wave- Landschaft untermauert.
Die seit 1996 bestehende Band aus Reutlingen schafft es souverän, tiefmelancholisch zu sein, ohne
jemals ins Klischeehafte abzurutschen. Die zwölf neuen handgemachten Tracks bewegen sich
musikalisch in einer opulenten, vielschichtigen Welt und vereinen treibende, sphärische ElectroElemente mit Einflüssen aus Prog-Rock und Alternative.
Darüber schwebt - emotional, kämpferisch, intensiv - die Stimme von Torben Wendt und verströmt
jene geheimnisvolle Anziehungskraft, die den Diorama-Veröffentlichungen seit jeher innewohnt.
Das beispiellose Artwork wurde in Zusammenarbeit mit der Landsberger Künstlerin Katharina
Schellenberger umgesetzt, deren Malereien Musik und Texte flankieren und einen neuen visuellen
Zugang zur Atmosphäre des Albums ermöglichen.
Nach dem großen Erfolg ihres letzten Longplayers CUBED im Jahre 2010 (u. a. 8 Wochen auf Platz 1
der Deutschen Alternative Charts) melden sich Diorama 2013 auch live wieder zurück. Auf ihrer
Deutschland-Tour im Frühjahr, verbunden mit weiteren internationalen Konzerten, werden sich die
vier Reutlinger in gewohnt extrovertierter Weise präsentieren.
Thema: Zeromancer – “ Buy Buy Borderline“ Tour 2013 + support
NCN Organisator

Antworten: 0
Hits: 951
Zeromancer – “ Buy Buy Borderline“ Tour 2013 + support 31.01.2013 20:37 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


Zeromancer – “ Buy Buy Borderline“ Tour 2013
+ support




15.03.2013 – Dresden / Reithalle
Clubanschrift:
Reithalle Strasse E
Werner Hartmann Str. 2,
01099 Dresden
http://www.strasse-e.de
Vorverkauf: 17,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Abendkasse: erhöhter Eintrittspreis
Online Vorverkaufsstellen: Neuwerk Shop, Eventim, Ticket69.de & allen CTS Vorverkaufsstellen,
Originaltickets demnächst.
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: ca. 20.30 Uhr
“Bye-Bye Borderline” heisst das neue Album der norwegischen Ausnahmeband ZEROMANCER. Das
verspricht dunkel-romantischen Industrial Rock im treibenden Gewand. Mit dieser CD im Rücken
geht die Band im März auf „Tortured Artist“-Tour, die von neuwerk & dem Sonic Seducer präsentiert
wird.
Thema: 07.09.2012 -09.09.2012 Nocturnal Culture Night 7 - Kulturpark Deutzen
NCN Organisator

Antworten: 1
Hits: 1.284
07.09.2012 -09.09.2012 Nocturnal Culture Night 7 - Kulturpark Deutzen 01.09.2012 15:48 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals





Wenn der Sommer sich zum Ende neigt, die Nächte wieder länger werden, dann ruft die
NOCTURNAL CULTURE NIGHT zum letzten Schattentanz des Jahres unter freiem Himmel.
Vom 07. bis zum 09. September diesen Jahres werden nunmehr zum siebten Mal scharenweise
Schwarzgewandete in den Kulturpark Deutzen (bei Leipzig) pilgern, um gemeinsam zu feiern und
der dunklen Musik zu huldigen.

Das NCN lockt dabei einmal mehr mit außergewöhnlichen Acts und umfangreichem
Rahmenprogramm.
Wie einzigartig sich das Line Up dabei gestaltet, sieht man schon am diesjährigen Headliner! Die
Veranstalter konnten niemand geringeren als PETER HOOK (Ex-Joy/Division & New Order) für
ein Special gewinnen, bei dem alte JOY DIVISION-Hits eine zentrale Rolle spielen werden.

Aber auch sonst fährt die siebte NOCTURNAL CULTURE NIGHT einen wahren Höllenpfuhl von
Künstlern auf. Seien es die deutschen Dark Wave-Ikonen PINK TURNS BLUE, die schwedischen
Spaß-Elektroniker von S.P.O.C.K oder das Piano Metal-Projekt IN LEGEND - Hier wird die
gesamte Crème de la Crème der internationalen Gothic-Szene aufgefahren.

Zudem schafft es das NCN aber auch, als eines der wenigen größeren Szene-Festivals, auch mal
jenen Künstlern eine Chance zu bieten, die im Untergrund längst ihren Namen haben, aber von den
anderen etablierten Festivals kaum bis gar nicht berücksichtigt werden. So dürfen sich Neofolk-
Fans auf die traumhafte Musik von HEKATE freuen, während Fans des Oldschool-EBM sich bei
SUBSTAAT die Seele aus dem Leib stampfen dürfen.

Das bisher bestätigte Bandprogramm gestaltet sich wie folgt:

A Life Divided * Agonoize * Angelspit * Clan Of Xymox * Conjure One * Dance Or Die * Dive
* Eisenfunk * Hekate * In Legend * KMFDM * Nosferatu * Orange Sector * Peter Hook & The
Light * Pink Turns Blue * Rummelsnuff * S.P.O.C.K * Substaat * Suicide Commando * The
Beauty Of Gemina * The Wars * Tying Tiffany * Versus

Weitere Bands und den Zeitablaufplan findet Ihr auf unserer Homepage.
www.nocturnal-culture-night.de

Darüber hinaus wird es ein umfangreiches Rahmenprogramm geben, zu dem unter anderem ein
wunderschöner Mittelaltermarkt, Aftershow-Partys, Lesungen und andere Highlights zählen
werden. Genauere Infos hierzu werden zeitig bekannt geben.

Original-Tickets und Infos zu weiteren Vorverkaufsstellen findet ihr unter http://www.nocturnal-
culture-night.de/shop.html.
Außerdem gibt es Tickets an allen bundesweiten CTS Ticketstellen, Eventim, Ticket69.de,

Das Team vom NCN7 freut sich auf euren Besuch!

NOCTURNAL CULTURE NIGHT 7
07.-09.09.2012
Kulturpark Deutzen (bei Leipzig)
www.nocturnal-culture-night.de
Thema: Alien Sex Fiend Clubshow + support / Leipzig
NCN Organisator

Antworten: 0
Hits: 1.149
Alien Sex Fiend Clubshow + support / Leipzig 25.06.2012 18:42 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


Alien Sex Fiend Clubshow + support



Webseite: http://www.asf-13thmoon.demon.co.uk/
facebook: https://www.facebook.com/AlienSexFiendOfficial

27.07.2012 – Leipzig / Anker

Clubanschrift:
Anker Leipzig e. V.
Renftstraße 1, 04159 Leipzig
http://www.anker-leipzig.de/

Vorverkauf: 21,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Abendkasse: erhöhter Eintrittspreis

Online Vorverkaufsstellen: Eventim, Ticket69.de & allen CTS Vorverkaufsstellen, Originaltickets im Culton Leipzig demnächst.

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: ca. 20.30 Uhr

Alien Sex Fiend:

Ready for Alien!
Mit dem Album "Death Trip" untermauerten Alien Sex Fiend 2010 nach langer Pause ihren Ausnahmestatus in der von Epigonentum geprägten Szene. Umjubelte Auftritte auf dem WGT und anderen bedeutenden internationalen Festivals sind der verdiente Lohn.
In den 80er Jahren gehörte die Band um das Ehepaar Nik und Mrs. Fiend mit zu den interessantesten und lustigsten Acts der Post-Punk-Szene. Durch ihren Humor haben sich ASF schon damals vom Gros der doch eher bierernsten Gothic-Rocker abgehoben. Mit Singles wie "Ignore The Machine" und "EST - Trip To The Moon" feierte Nik mit seiner Ehefrau Mrs. Fiend in der Indie-Szene grosse Erfolge. Musikalisch bewegten sich Alien Sex Fiend, die nicht zuletzt ihrer extravaganten Bühnenshows wegen bekannt waren, zwischen Gothic und Punk, Industrial, Wave und Electro. Obwohl Alien Sex Fiend nie über Szenekreise hinaus bekannt geworden sind, ist ihr Einfluss in der Szene nicht zu unterschätzen.
Und live immer ein Erlebnis, eine Stimme aus einem Konzertbericht vom WGT 2010 bringt es charmant auf den Punkt: „Alien Sex Fiend sind wie die Beatles – die muss man einfach gesehen haben!“
So leben sie weiter ihr Credo: "Humor und Liebe geben dir die wenigen echten Momente, in denen man nicht wahnsinnig ist!"
Thema: Down Below – “Zeichen” TOUR 2012 - 10.03.12 - Leipzig – Halle 5 / Kulturfabrik Werk 2
NCN Organisator

Antworten: 0
Hits: 918
Down Below – “Zeichen” TOUR 2012 - 10.03.12 - Leipzig – Halle 5 / Kulturfabrik Werk 2 02.03.2012 21:26 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


Down Below – “Zeichen” TOUR 2012
support: [soon]

10.03.2012 – Leipzig – Halle 5 / Kulturfabrik Werk 2


Webseite: http://www.downbelow.de
Facebook: https://www.facebook.com/thatsdb

Clubanschrift:
Leipzig – Halle 5 / Kulturfabrik Werk 2
Windscheidstrasse 51, 04277 Leipzig
http://www.halle5.de

Vorverkauf: 16,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Abendkasse: erhöhter Eintrittspreis

Online Vorverkaufsstellen: Eventim, & allen CTS Vorverkaufsstellen & Culton Leipzig

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: ca. 20.30 Uhr

Down Below
Sie kamen aus dem sachsen-anhaltinischen Dessau-Rosslau um die Welt zu erobern.
Die Gründungsformation von Down Below, bestehend aus Sänger und Frontmann Neo-Scope, Gitarrist Carter, Drummer Mr. Mahony und Bassist Convex, ist ein musikalisches Team, das sich vor allem eines zum Ziel gesetzt hat: mitreißende, berauschende Musik zu machen – und damit Fans und Neugierige zu begeistern.
Down Below bewegen sich stilistisch zwischen Power Pop und Dark Rock und sprechen dabei eine große Bandbreite des Publikumsgeschmacks an. Balladeske Momente und hypnotisierende Melodien wechseln sich hier mit krachenden Gitarrenwänden ab. Down Below bieten hochwertigen Rock mit starken Botschaften über Themen wie Verantwortung, Selbstvertrauen, Freiheit und natürlich Liebe in ... weiter leseneiner Welt der Entfremdung und Schnelllebigkeit.
Nach Auftritten beim Bundesvision Song Contest 2008 und den Support-Shows für Unheilig 2010 gehen Down Below nun mit ihrem neuen Album „Zeichen“ (Veröffentlichung am 10.2.2012) auf ausgiebige Solo-Tour. Vieles aus den letzten Jahren ging über Bord und weicht einer erwachsenen, klaren Linie, die Nähe sucht: Näher dran an den echten Geschichten, der Wahrheit des Alltäglichen und vor allem ganz nah dran an sich selbst. Der Zylinder des Frontmanns ist weg, das ist auch gut so. Verkleidungen gehören nicht mehr zu Down Below, weniger ist heute mehr. Keine neue Erfindung, aber durchaus eine, die - wie die Band - in Dessau-Roßlau zu Hause ist. Damals propagierte der Bauhaus-Stil hier die moderne, deutsche Sachlichkeit, zeigte nicht Probleme, sondern zweckmäßige Lösungen und die Freude am Entwickeln:

Willkommen in der Welt von Down Below!
Thema: Kirlian Camera – “NIGHTGLORY TOUR 2012: + support
NCN Organisator

Antworten: 0
Hits: 937
Kirlian Camera – “NIGHTGLORY TOUR 2012: + support 23.01.2012 21:48 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


Kirlian Camera – “NIGHTGLORY TOUR 2012:
+ support



webseite: http://www.kirliancamera.com/
facebook: www.facebook.com/KirlianCamera
25.02.2012 – Leipzig / Theaterfabrik
Clubanschriften:
Leipzig - Theaterfabrik
Hans-Driesch-Straße 54, 04179 Leipzig
http://www.theaterfabrik-leipzig.de/

Vorverkauf: 18,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Abendkasse: erhöhter Eintrittspreis

Online Vorverkaufsstellen: Eventim, Ticket69.de & allen CTS Vorverkaufsstellen

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: ca. 21.00 Uhr

Kirlian Camera:
Kirlian Camera ist eines von diesen ganz besonderen Musikprojekten, bei denen Musikliebhaber in bewunderndes Schwärmen verfallen, die auf einzigartige Weise Klangexperiment, Club-Tauglichkeit, hymnenhaftes Pathos und eine unnachahmliche Aura in ihrer Musik verschmelzen und die wie kaum eine andere Band immer wieder neue Generationen von Fans begeistern.
Von Angelo Bergamini im Frühjahr 1980 gegründet, veröffentlicht die Band seit drei Jahrzehnten in wechselnden Besetzungen Tonträger mit Musik, die mal von betörender Schönheit, mal experimentell-verstörend und auch oft durchaus eingängig sein kann – Klänge ohne Grenzen, die trotz der großen stilistischen Vielfalt immer unverwechselbar nach Kirlian Camera klingen. Mit Hymnen wie „Eclipse“, „Heldenplatz“, „K-Pax“ oder dem faszinierenden „E.D.O. – Europa Drama Orbit“ ist die Band schon seit langer Zeit Pflichtprogramm von Underground-Discos weltweit und bei ihren Konzerten werden Kirlian Camera von ihren Fans fast kultisch verehrt.
Seit 2000 besteht der kreative Kern der Band aus Angelo Bergamini und der extrem charismatischen und stimmgewaltigen Sängerin und Performerin Elena Alice Fossi, mit der Bergamini auch das Projekt „Stalingrad“ verwirklichte, und die sich für die Band „Siderartica“, Ausgangspunkt für die erfolgreiche all-girl Indie-Band „SPECTRA*paris“, verantwortlich zeigt.
Nach dem von Presse und Publikum gefeierten Minialbum „Shadow Mission: HELD V“ und den Anthologien „Odyssey Europa“ und „Not Of This World“ hat die Band gerade an ihre neue Single „Ghlóir Ar An Oíche“, den ersten Vorboten für das neue Album das, laut Bergamini, „die Essenz von Kirlian Camera einfängt, wie kein Album zuvor“, fertig gestellt.
Mit einer Tour, Festivalauftritten und dem wohl besten Album ihrer Karriere fügen Kirlian Camera im Jahre 2012 der eigenen Legende ein weiteres, imposantes Puzzlestück hinzu.
Thema: II. E-Only Festival: Dance Or Die, Painbastard, Patenbrigade Wolff, Deviant Uk
NCN Organisator

Antworten: 0
Hits: 895
II. E-Only Festival: Dance Or Die, Painbastard, Patenbrigade Wolff, Deviant Uk 10.01.2012 18:16 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


II. E-Only Festival:
Dance Or Die, Painbastard, Patenbrigade Wolff, Deviant Uk




facebook: https://www.facebook.com/pages/E-Only-Fe...0589196?sk=wall

04.02.2012 – Leipzig / Kulturfabrik Leipzig Halle 5
Clubanschrift:
Leipzig
Halle 5 e.V., Windscheidstrasse 51, 04277 Leipzig
http://www.halle5.de/

Vorverkauf: 17,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Abendkasse: erhöhter Eintrittspreis

Online Vorverkaufsstellen: Eventim, Ticket69.de, Culton Leipzig & allen CTS Vorverkaufsstellen

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: ca. 20.30 Uhr

Dance or Die:
Die Berliner Dark-Electro-Legende Dance Or Die meldet sich zurück! Auf „Nostradamnation“ verbindet die Band um Wagner und A.N.G.O. auf ihre unnachahmliche Weise düstere Atmosphäre mit satten Beats, abgrundtiefe Gesänge mit Tanzflächeninferno und Härte mit Melodie. „Nostradamnation“ läutet die fulminante Rückkehr einer Band ein, die in den Neunzigerjahren ein kongeniales Bindeglied zwischen der Gothic- und der Electro-Szene darstellte, deren einzigartige Stilfusion die Club-Musik der damaligen Zeit maßgeblich mitprägte und deren Sound auch zwei Dekaden nach ihrem Debüt noch frisch, originell und vor allem unerreicht klingt.
Painbastard:
Für Painbastard ist das II.E-Only ein Heimspiel. Hinter dem Projekt versteckt sich der Künstler Alex P., der vornehmlich selber für alle Arrangements, Sounds und natürlich auch für Gesang und Texte verantwortlich ist. Erste Gehversuche in der Musik unternahm Alex P. bereits 1995. Seine ersten drei Alben produzierte er noch in kleiner Auflage selber, bis 2003 der erste Longplayer „Skin on Fire“ bei Accession Records veröffentlich wurde. Wie kaum ein anderer versteht es Alex P. seine Texte, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, zu verarbeiten, ohne auch nur einmal plump und niveaulos zu klingen. Musik, die wachrüttelt, denn Painbastard spricht aus was viele sich nicht trauen.


Patenbrigade Wolff:

Sven Wolff (Brigadier) und Lance Murdock (Brigadeleiter) machen keinen Hehl aus ihrem Faible für Baustellengroßgerät. Schon als Kinder trieben sich die beiden lieber in der Nähe von Großstadtbaustellen statt auf Spielplätzen herum. Endlos fasziniert waren sie schon immer von lauten, kolossalen Baumaschinen, orange-leuchtenden Schutzanzügen, gelben Helmen und gestreiften Absperrbändern. Da sie aus ihrer Verehrung nun aber nicht unbedingt einen Broterwerb machen wollten, stand ihre Berufung schon sehr früh fest: die Baubranche wenigstens mit zeitgemäßem Sound zu versorgen. Und genau diese bizarre Inspirationsquelle scheint Patenbrigade: Wolff seit 1998 offenbar zu musikalischen Höchstleistungen anzuspornen.


Deviant UK:

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 hat sich Deviant UK zu einem leuchtenden Stern der europäischen Dark Alternative Szene entwickelt. Durch und durch Britisch und stolz darauf – Deviant UK wird gelenkt durch den teuflischen Sänger und Songwriter Jay Smith. Die Band begeistert mit ihrem einzigartigen und energiegeladenen Sound, der markant, sowie leicht zugänglich ist und mühelos die EBM, die Industrial und die Gothic Szene abdeckt. Dies ist ein Live-Act, der jeden Moment der Bühnen-Achterbahnfahrt genießt…und dieser Enthusiasmus ist ansteckend.
Thema: The Beauty Of Gemina Live On Tour In Germany 2011
NCN Organisator

Antworten: 0
Hits: 1.009
The Beauty Of Gemina Live On Tour In Germany 2011 28.09.2011 00:46 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


The Beauty Of Gemina:
support – Accessory + Soul In Isolation



websites: http://www.thebeautyofgemina.com/
face book: http://www.facebook.com/pages/The-Beauty...ina/25959522964
04.11.2011 – Werk II / Halle 5
Clubanschriften:
Leipzig
Halle 5 e.V., Windscheidstrasse 51, 04277 Leipzig
http://www.halle5.de/

Vorverkauf: 12,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Abendkasse: erhöhter Eintrittspreis

Online Vorverkaufsstellen: Eventim, Ticket69.de & allen CTS Vorverkaufsstellen
Originalkarten an allen Leipziger Vorverkaufsstellen

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr

The Beauty Of Gemina:


“THE BEAUTY OF GEMINA ALS BESTER LIVE ACT DES MERA LUNA FESTIVALS 2011 BEWERTET”
Die Band erreichte zusammen mit Project Pitchfork 8.3 von möglichen 10 Punkten und lies im Ranking des Webmagazins REFLECTIONS OF DARKNESS Grössen wie Hurts, Apocalyptica, Within Temptation und alle weiteren Bands hinter sich.

Die Band um den charismatischen Sänger und Songschreiber Michael Sele eroberte mit den bisher erschienen Alben DIARY OF A LOST (2007), A STRANGER TO TEARS (2008) und AT THE END OF THE SEA (2010) die internationale Rock- und Waveszene im Sturm, verbuchte in ihrer noch jungen Bandkarriere bereits etliche Erfolge, unter anderem einen No. 1 Hit in den Gothic Global Charts, mehrwöchige Top Ten Platzierungen in den Deutschen Alternative Charts (DAC), zierte Titelseiten von europäischen Szenemagazinen, spielte umjubelte Shows in England, Deutschland, Holland, Polen, Österreich und der Schweiz, trat im Vorprogramm der Smashing Pumpkins im Hallenstadion Zürich und am Greenfield Festival auf der Hauptbühne vor Rammstein, Porcupine Tree und anderen internationalen Top Acts auf.
Im Januar und Februar 2011 begleitete die Band den deutschen No1 Act Unheilig auf der ausverkauften “Grosse Freiheit Tour II” durch die grössten Konzerthallen Deutschlands (u.a. Westfalenhalle Dortmund, Lanxess Arena Köln). Dabei spielten The Beauty of Gemina insgesamt vor über 120´000 Menschen und begeisterten mit ihrer frischen Spielweise und einer charismatischen Bühnenpräsenz. Der Bekannheitsgrad der Band wuchs rasant,
The Beauty of Gemina konnten unzählige neue Fans hinzugewinnen.
Das aktuelle Album AT THE END OF THE SEA (2010) vereint alle Stärken der Band und präsentiert 13 dicht-gewobene, hypnotische Tracks. Dabei setzen The Beauty of Gemina ihren eingeschlagenen Weg nicht nur konsequent fort, sondern preschen zielstrebig nach vorne und schlagen Brücken zwischen Musikstilen: Rock trifft auf Electro! Die neuen Songs klingen organischer und luftiger, ohne an dunkler Intensität zu verlieren. The Beauty of Gemina setzen auf ihrem aktuellen Longplayer noch verstärkter auf wuchtige, psychedelische Gitarrenwände, komplexes Songwriting und messen sich dabei meisterhaft mit den international Grössten des Genres.

Videoclip RUMOURS: http://www.youtube.com/watch?v=JlWD2ZxIfSc
Videoclip SUICIDE LANDSCAPE: http://www.youtube.com/watch?v=ZH_NmKI1WWo
Accessory:

webseite: www.accessorymusic.de
facebook: https://www.facebook.com/accessorymusic

Seit nun mehr 15 Jahren gehört die Band Accessory aus Chemnitz zu den bekanntesten Vertretern im EBM-Electro Umfeld. Die künstlerische Basis bildeten anfangs Bands wie „Mentallo & the Fixer“, Plastic Noise Experience oder Front 242. Schnell aber entwickelten Accessory Ihren eigenen Sound, der durch treibende impulsive Beats, Sprachsamples, knackige Sounds und unverkennbaren Melodien, die im Endergebnis ein kraftvolles Soundgerüst sowie eine stimmige Atmosphäre erschaffen, bestimmt ist. Ihr Debüt Album mit dem Titel „Jukka2147.de“, das unter dem Label Out Of Line Music erschien, bekam überraschenderweise durchweg positive Kritiken und Resonanz. Dieser Erfolg ermöglichte es, dass Accessory von bekannten Szenegrößen wie And One, Mentallo & the Fixer, Skinny Puppy oder Hocico auf deren Konzerte und Tourneen quer durch Europa als Support gebucht worden. Der Durchbruch in anderen Ländern sollte nicht lange auf sich warten. So spielten Accessory im Laufe der Jahre eine enorme Anzahl an Konzerten, die sie bis nach Moskau, Israel, Portugal, Italien, Canada oder die USA führten. Sie stehen auf den Bühnen großer Festivals wie z.B. das Kinetik Festival in Montreal oder dem Dark Storm Festival in Deutschland. Der aktuelle Longplayer „Underbeat“ ist das 5. Studioalbum der Band, welcher mit seinem frischen Sound neue Akzente in der Electro-Szene setzt. Underbeat ist als 2CD Album und in einer lmtd. Fan Box Edition erschienen.

Den Kurs geben die deutschen Power-Elektroniker auf dem Album Underbeat bereits im zweiten Stück vor: „Voran! Voran!“ Feinste, elektrifizierende Tanzflächenunterhaltung, mit knalligen EBM-Attacken, lasziv singenden „sexy Robots“, einer effektiven Prise deutscher Elektronikmusikkultur, druckvollen Dancefloor-Grooves, mitreißenden Melodien und einer gezielt dosierten Portion Härte. Accessorys Tanzkommando lautet: Fühl den Bass und lass dich gehen.

Soul Of Isolation:



Soul in Isolation wurde 1992 von Dave und Robert (Nürnberg/Erlangen) gegründet. Spiegelten sich in den ersten (unveröffentlichen) Kompositionen noch die Stilrichtungen von The Cure, The Mission und Bands wie Sisters of Mercy oder Fields of the Nephilim wider, setzte sich neben diesen Einflüssen durch das kreative Zusammenspiel von Robert und Dave schon sehr bald ein unverwechselbarer eigener Stil durch, der die für Soul in Isolation typischen filigranen Melodien mit orchestralen Keyboards (Artwinjenko) verbindet und schnell eine treue Anhängerschaft fand.
Ihr Debutalbum "On Stranger Tides" veröffentlichte die junge Band 1994 unter dem Plattenlabel "Gymnastic Records" (später: "Chrom-Records"), das u.a. durch "Deine Lakaien", "The Eternal Afflict" und "Qntal" bekannt ist.
Als Konzeptalbum hat "On Stranger Tides" die mystische Welt AVALONs und der keltischen Riten zum Thema und führt die Zuhörer durch die zauberhafte und bittersüße Aura der im Nebel verschwundenen Sageninsel.
Thema: Lola Angst Dark Kasperle Theater Tour 2011/leipzig
NCN Organisator

Antworten: 0
Hits: 934
Lola Angst Dark Kasperle Theater Tour 2011/leipzig 28.09.2011 00:45 Forum: Veranstaltungen, Konzerte & Festivals


“Dark Kasperle Theater” by Lola Angst:

webseite: http://www.lola-angst.de/
myspace: http://www.myspace.com/lolaangst
01.10.2011 – Werk II / Halle 5
Clubanschriften:
Leipzig
Halle 5 e.V., Windscheidstrasse 51, 04277 Leipzig
http://www.halle5.de/

Vorverkauf: 15,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Abendkasse: erhöhter Eintrittspreis
Online Vorverkaufsstellen: Eventim, Ticket69.de, Out Of Line & allen CTS Vorverkaufsstellen
Originalkarten an allen Leipziger Vorverkaufsstellen
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.30 UhrDark Kasperle Theater:
Erst Berlin und dann das ganze Land - Das kultige Dark Kasperle packt die Koffer
Lola Angst melden sich 2011 mit dem Dark Kasperle Theater zurück, welches am 01. Oktober in der Halle 5 (Leipzig) Tourauftakt feiern wird.

Alexandar Goldmann und seine Orgel Lola haben sich reichlich Verstärkung geholt. Zur ausverkauften Premiere des Dark Kasperle Theaters in Berlin am 30.04. steht neben der Band Lola Angst das erste Kasperletheater der Schwarzen Szene auf der Bühne.
28 Handpuppen, darunter illustre Gestalten wie „Quak“, der Zwergenkönigmann, Prinzessin Chrissi von Pohlen, Graf Bernd, Das Bruno, Die Veljanova und natürlich Das ASPerle spielen eine energiegeladene, respekt-, doch nie lieblose rabenschwarze Komödie.

Worum es geht? Nun, da lassen wir den Pressetext für sich sprechen:

Wer sich schon immer gefragt hat, wie der Graf und die Prinzessin von Pohlen miteinander auskommen, ob Frosch Naghavi auch nachts beim Schlafen quakt, oder ob das Asperle und die Veljanova ein Kind zusammen haben , sollte sich den Tourauftakt des Dark Kasperle Theater samt Konzert mit Lola Angst und Gästen nicht entgehen lassen.“
Also die Creme de la Creme der Schwarzen Szene.
Dazu gibt es reichlich Musik, eigens fürs die Show geschriebene zum Mitsingen und zum Mittanzen noch eine volle Ladung Best of Show aus dem Lola Angst Programm.
Da die Premiere schon längst ausverkauft ist und der quirlige Haufen ohnehin vom Reisefieber gepackt, wird zum Herbst hin das legendäre Lolamobil, mittlerweile zum Quakmobil geworden, auf große Fahrt gehen.
Im Bus wird es kuschlig eng, wollen doch unter anderem auch Der Dave Gähän und Struwwelpeter Rob Smith noch unbedingt mitreisen und natürlich auch mitspielen. Gastfreundlich wird selbst Prinzessin Chrissi von Pohlen in ihrer himmelbettgroßen Schlafkoje ein wenig Platz für die Neuen machen.
So dürfen sich die für die Berlinshow zu spät gekommenen Kasperlefreunde mit dem für die Tour neugestalteten und nochmals um 12 neue Puppen erweiterten Programm getröstet und entschädigt fühlen.
Die noch endlos lang scheinende Wartezeit kann mit Kasperlevideos auf der Lola Angst YouTube-Seite aufs Angenehmste verkürzt werden. Da und dort ist in nächster Zeit auch in Musikmagazinen und andernorts eine der Puppen im Interview zu finden.
Das volle neuen Dark Kasperle Programm aber gibt es nur auf den ausgewählten Bühnen. Um Tränen der Enttäuschung zu vermeiden: schnell Karten ordern! Die ersten Tourdates sind schon ausverkauft.

Das Ganze findet in der Halle 5 des Werk II statt. Die Originaltickets sind limitiert auf 150 Stück.
Als kleinen Vorgeschmack das Trailer-Video mit dem Song
“Ich bin der Zwergenkönigmann, ich komm aus den fernen Iran … Quak! Quak! Quak! Quak!”
http://www.youtube.com/watch?v=H08XQpYh7u0
Zeige Beiträge 1 bis 9 von 9 Treffern

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi