Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 41 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Ciao
Delia

Antworten: 3
Hits: 1.553
Ciao 08.02.2010 19:45 Forum: Foyer


Hallo Ihrs,

wollte mich verabschieden. Ich verlasse das Forum wieder. Ja, ich bin noch nicht lange da, aber ich habe festgestellt, dass das hier einfach nichts für mich ist. Mein Account wird sicher auch bald gelöscht. Die PN ist jedenfalls raus.

Euch wünsche ich weiterhin noch viel Spaß!

Liebe Grüße

Delia
Thema: Suche Androgyne / Boy Star / Futuristische - Klamotten
Delia

Antworten: 7
Hits: 3.522
07.02.2010 22:15 Forum: Marktplatz


Hi,
da kann ich dir zwar leider nicht weiter helfen, aber wenn die Klamotten aus Naturfasern sind, dann kannst du sie evtl. umfärben. Das geht auch in der Waschmaschine. Soll aber, wenn überhaupt die letzte Lösung sein, aber vielleicht kommen ja noch Tipps.
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
RE: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene 07.02.2010 17:44 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von Chalotte

[...]
Ach mir fallen keine blöden Fragen mehr ein, schlagt euch einfach verbal die Köpfe ein [...]

A.N. Other


grosses Grinsen grosses Grinsen grosses Grinsen
bin aber erst seit ein paar Seiten dabei
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
07.02.2010 17:25 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von Gothpunk

Und Toleranz ist etwas anderes als Akzeptanz.
Toleranz bedeutet lediglich, etwas zu ertragen. Um etwas zu akzeptieren, braucht es eine gewisse Zustimmung. Und da man einen Missstand (wie es Party Bit so treffend ausdrückte) nun wirklich nicht akzeptieren muss, weis ich nicht, was das gleichzeitig mit intoleranz zu tun haben soll.


Ihr müsst weder etwas akzeptieren, noch etwas tolerieren, mit dem ihr nicht einverstanden seid!
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
07.02.2010 11:24 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


aber wird denn eine Musikkultur zerstört, nur weil "industrial" nicht mehr "industrial" ist?
Jede Kultur hat ihre Wurzeln, vorherbestimmen, wie dieser Baum wächst, kann man doch eh nicht (wenn man ihn natürlich wachsen lässt). Ich finde eher, dass man die Wurzeln nicht vergessen sollte... (Da fallen mir mit Schrecken die Typen aus Frauentausch vor ein paar Wochen ein...)
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
07.02.2010 11:03 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von A.N. Other

Für mich geht es nicht um die Menschen, denen es egal ist, was sie hören, sondern die, die einem, wie du schon sagtest, ein O für ein X vormachen. Paritybit hat es zusammengefasst, das ist Betrug.


Das ist richtig. Das gabs aber leider schon immer und wird es auch leider immer geben...

Zitat:
Original von A.N. Other
Sprache unterliegt Bedeutungswandeln, so wie es beim Wort Industrial zum Bedeutungswandel kam. Der Begriff ist im Begriff (geiles Wortspiel), sich neu zu definieren, obwohl das Schwachsinn ist, denn X bleibt X und O bleib O, auch wenn Leute versuchen, es anders zu sehen oder sogar aufgrund eigener Unwissenheit es nicht wissen.

Wie ich das ändern würde?
Dagegen mobil machen und aufklären. Glücklicherweise ist aber "Industrial" und "die schwarze Szene" nicht meine Heimat / mein Hauptlebensgefühl / etwas, das mir extreeeem viel bedeutet, von daher kann für mich aus beides vergewaltigt werden, dann gibt es einen großen Knall und einen Neuanfang, wie Pat schon gesagt hat.


Das unterschreib ich mal, allerdings gibt es echt wichtigere Sachen, gegen die man sich auflehnen sollte...
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
07.02.2010 10:42 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von A.N. Other
Da muss ich doch glatt ein ein Zitat von Aggro Berlin denken, das ich etwas umschreibe: "Heute wird sich tot-toleriert."


Jetzt muss ich doch noch mal was loswerden...

Was willste denn machen? Willst du jeden Menschen ausgrenzen, der nicht viereckig ist und in eine Schublade passt?
Es nicht gutzufinden, ist eine Sache aber es nicht zu akzeptieren eine ganz andere...
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
07.02.2010 10:28 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


heieiei...

@ParityBit
wenn du unbedingt richtiges BIO-Gemüse haben möchtest, dann musst du dirs im Garten selbst anbauen!
Natürlich find ichs schei**, wenn man was verkauft und was verspricht, was es nicht hält.

Wegen Musik sich so aufzuregen... Dann fang du schon mal damit an und grenze alles ab, wo du denkst, dass es abgegrenzt gehört!

Ja, wenn du alle Musikelemente, die ich gerne höre in einen Topf wirfst, dann wirst du einen Brei erhalten. Da rate ich dir aber selber - iss ihn lieber nicht...

So, ich mein, ich schreib zu diesem Thema besser nix mehr. Das führt zu nichts... kühl dein Gemüt wieder runter und gut is... oder auch nicht...
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
06.02.2010 20:42 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


...
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
06.02.2010 19:48 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von Pat Satanus
Interessante Diskussion, vor allem, wenn man nach dem Titel geht. Wirft für mich die Frage auf, wo denn die Toleranz gegenüber denjenigen bleibt, die die Szene "aufgebaut" haben und nun zusehen müssen, wie blickende, bunte Figuren auf Möchtegern-Musik tanzen (oder epileptisch zittern, das ist Ansichtsache).

Ich würde es begrüßen, wenn dieser "Traubensaftindustrial" (nettes Wort!) sich doch einfach in eine eigene Szene abspalten würde, mit eigenen Diskos, eigenen DJs, eigenen Knicklichtdealern und eigenen Szeneforen.

So oder so ähnlich haben wir das schon x-mal erlebt (z.B. die Abspaltung vom Punk Anfang der 80er, die Neuerschaffung der Techno-Szene in den 90ern usw.).

Ich hab hier ne Disko quasi vor der Haustür und gehe nicht mehr hin, weil nur noch stumpfsinniger Einheitsbrei läuft, was als guter Wein angepriesen wird und sich meist nur als die verdaute und ausgeschiedene Version desselben herausstellt.

Das soll nun nicht herabwertend gegen die Glühwürmchen gemeint sein, mich stört es halt nur, daß die Szene, so wie ich sie geliebt habe, faktisch nicht mehr vorhanden ist. Also, neue Generation, neuer Look, neue "Musik", neue Szene. Aber laßt uns alten unsere Szene und auch unseren Spaß.


Bitteschön! Das ist doch schon mal ein Wort!
Laut Wikipedia hat doch die Cyberkultur sowieso nix mit Gothic zu tun.
Aber manchmal ist es halt leider nicht zu machen, dass sich was klar und deutlich abgrenzt.

Übrigens, wenn ich feststellen würde, dass ich "Biogemüse" kaufen würde, dass sich nur so schimpft, dann würd ich denken, dass man heutzutage eh nicht mehr sicher sein kann, was noch Bio ist... Lecker, wenn ich daran denke, dass über einem Biogemüsefeld direkt Flugzeuge drüberfliegen. Aber von irgendwas muss man ja kaputtgehen...

Ich hatte die ganze Zeit, in der ich hier geschrieben hab nur das eigentliche Thema im Sinn und wollte dazu meinen Senf loswerden, nämlich die Toleranz gegenüber Menschen, die eben anders sind und nix weiter. Dass jetzt plötzlich überbelichteter Traubensaft als Wein verkauft wird, dafür kann ich ja nix. Die Leutz kommen eben immer auf neue Ideen, mit denen sich Geld verdienen lässt und es wird immer Leute geben, die sich dafür interessieren.

So, ich mags rockig, melodisch, mit ein wenig Elektro und ein bissel bumbum darf auch noch ab und zu mit rein. Außerdem mag ich schwungvolle Klänge und nicht so nen monotonen Mist, bei dem man auch mit dem Kopf an die Wand schlagen könnte und den gleichen Effekt hätte.
Jetzt dürft ihr euch das gerne mal bildlich vorstellen und mal ordentlich lachen. grosses Grinsen
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
06.02.2010 11:03 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Das hab ich auch nicht behauptet, dass man sich ein X für ein O vormachen lassen und das auch noch komentarlos hinnehmen muss.
Ist halt nur die Frage, ob man so einen Wandel aufhalten kann, wenn soviele auf den "falschen" Zug mit aufspringen...
Ich fürchte, da hilft dann nur noch das genaue Beschreiben der Klänge, die man in der Musik haben will, die man gerne hört.
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
06.02.2010 10:23 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von A.N. Other
Machen wir's mal anschaulich:

Du trinkst gerne guten Wein Marke XY. Plötzlich kommt jemand her, und bietet dir Traubensaft an, der einige Tage in der Sonne stand und sagt dir, dass das der neuste Wein-Trend wäre. Es sei Wein, der von der Marke XY inspiriert ist, aber nicht mehr so fruchtig wie dieser schmeckt, dafür aber viel, viel, viel süßer.

Plötzlich wird überall Traubensaft in die Sonne gestellt und danach als Wein XY verkauft und alle Leute finden es toll, da der neue Wein ja viel süßer ist. Nur du nicht. Du magst lieber den Wein, den man auch als Wein bezeichnen kann. Den "originalen" Wein XY.

Würdest du da auch sagen, dass das Grenzdenken ist? Im Prinzip ist ja schon beides irgendwie Wein zwinkert


Naja, nehmen wir mal an, das wäre ein neuer Trend, sicher gibt es dann genügend Leute, die dem "neuen Wein" hinterherlaufen. Sollen sie! Mich selbst interessiert nicht, was grad in ist. Wenn mir was gefällt, dann is mir das wurscht, obs grad in ist oder nicht. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Es wird aber immer Übergänge zwischen den Grenzen geben, Leute, die ein wenig von dem einen und ein wenig von dem anderen mögen und Genres, die ein bisschen von dem mit ein wenig von dem anderen in sich vereinen. Insofern sind die Übergänge fließend
Wenn man auf Grenzen pocht, dann muss man sich in der Mitte aufhalten.
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
06.02.2010 09:44 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Zitat:
Original von Zimmerit

Bla. Darum ging und geht es gar nicht. Klar kann jeder hören was er will. Was zu verurteilen ist, ist daß Genrebegriffe verfälscht werden und einen 100%igen Bedeutungswechsel durchmachen, und eine ehemals vorhandene Vielfalt am Ende zerstört wird.


Ja, sorry, das weiß ich auch, dass es hier darum nicht geht. War halt grad so schön in Fahrt... Hätt ich alles aufsplitten müssen, um in jedem Thread das exakt Richtige zu posten?

Zitat:
Original von Zimmerit
Subkulturen definieren sich durch Abgrenzung. und ja, dazu braucht es manchmal tatsächlich auch Schubladen.


Immer dieses Grenzendenken...
Thema: Toleranz gegenüber Cybers, Aggro Tech und dem Szenenwandel hin zur Partyszene
Delia

Antworten: 91
Hits: 18.443
06.02.2010 00:34 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


Boah nee... bin jetzt mal den Thread durchgegangen...
Findet ihr diese ganze Diskussion nicht auch recht oberflächlich?
Es ist doch wohl sch***egal, was die Leute anhaben, welche Musik sie hören oder zu welcher Kultur sie sich zählen bzw. in welche Schublade sie sich reinstecken lassen wollen. Es kommt auf das Innere eines Menschen an und entweder mag man denjenigen oder nicht!
Über die ganzen Kulturen, Subkulturen etc. kann man sich streiten, was ja auch hier passiert. :-( Im Grunde ist das hier nix anderes als Schubladengeschwätz. Ja, wenn halt mal in einem Schrank zwei Schubladen auf sind, und die obere voll ist, dann rutscht halt mal hinten was runter in die andere rein oder es bleibt dazwiischen mal was hängen... ach ihr wisst schon was ich meine...
Und ob jemand nun als Grufti rumläuft und im MP3-Player Volksmusik hört, ist doch auch wurscht... (Naja, von Volksmusik bekomm ich eher Ausschlag - aber egal)
Im Übrigen finde ich, dass die Welt sowas von oberflächlich geworden ist, alle Werte gehen verloren, es kommt nur noch auf einen guten Status an - schau hier, was ich habe, das hast du nicht ätschbätsch - so auch die schwarze Schublade hier... alles rennt nur noch auf Gothic-Partys und der Handel brummt mit Gothic-Klamotten... alles nur noch Kommerz... es wird halt gemacht, weils halt grad cool und "in" ist... *kotz*

Ich könnt hier jetzt noch ewig weitermotzen, es würde nix bringen... naja, die Welt ist die Welt mit all ihren Lebewesen und diese muss man nehmen mit all ihrem Gut und Übel...

So, jetzt könnt ihr anfangen mit Messern zu werfen...
Thema: Fan Artikel
Delia

Antworten: 14
Hits: 4.992
05.02.2010 20:45 Forum: Schwarzes Leben - Alles rund ums schwarze Sein


So ein Fan kann ich gar nicht sein, dass ich mir soviel Zeugs kaufen muss, wo die Band/der Künstler sich drauf verewigt hat. Wenn ich mal auf nem Konzert bin, dann muss zwar ein T-Shirt mit, aber das dient für mich nur als Erinnerung, dass ich da gewesen bin. Aber sonst... Naja, ansonsten kommts auch aufs Design drauf an. Kann ja vielleicht mal passieren, dass mir ein Schriftzug so sehr gefällt, dass ichs mir gerade deswegen kaufe
Thema: Dem lieben Neuromancer...
Delia

Antworten: 13
Hits: 3.175
28.01.2010 18:02 Forum: Foyer


von mir auch alles Gute zum Geburtstag!

LG
Delia
Thema: Bedeutung Eures Namens
Delia

Antworten: 13
Hits: 5.159
28.01.2010 17:59 Forum: Schwarzer Humor


*hihi* Kann mir das mal jemand übersetzen? zwinkert

Digital Electronic Logical Infiltration Android
Get Your Cyborg Name

Deadly, Evil, Livestock-Injuring Abomination
Get Your Monster Name

Dame Exchanging Lustful Intense Affection
Get Your Sexy Name

Thema: now to something completely different
Delia

Antworten: 4
Hits: 1.561
26.01.2010 21:16 Forum: Foyer


... da hier ja grad "änglisch" das Thema ist, sage ich einfach mal

Häppi Börsdäj tu ju! grosses Grinsen


Liebe Grüße
Delia
Thema: Oettinger schwätzt änglisch (ehrlich)
Delia

Antworten: 31
Hits: 6.300
26.01.2010 19:14 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


Also zugegeben... ich bin der englischen Sprache nicht wirklich mächtig bis auf ein paar Brocken... Aber die Aussprache von diesem Herrn ist schon mächtig unter aller Sau!
Thema: Razzia in deutschen Moscheen
Delia

Antworten: 14
Hits: 3.222
24.01.2010 13:01 Forum: Aktuelles - Nachrichten & Politik


...aber mal was Anderes:
Wieso sollte ein Glaubensbuch wie der Koran SM-Praktiken vorschreiben? geschockt
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 41 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi