Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Kultur » Philosophie und Religion » Sterbehilfe?! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sterbehilfe?!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fili Fili ist weiblich
in nos primum dat insultum


images/avatars/avatar-860.gif

Dabei seit: 13.10.2004

Sterbehilfe?! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

was haltet ihr von Sterbehilfe beim Menschen?
Wenn ein Mensch leidet - starke Schmerzen hat und sich den Tod sehnlichst wünscht - warum darf/kann/will man ihm dann nicht seinen letzten Wunsch erfüllen und ihn von seiner Qual befreien?

Was haltet Ihr von Sterbehilfe?
Würdet Ihr es machen?
Würdet Ihr es wollen, wenn ihr leidet?
Würdet Ihr die Maschinen abstellen lassen?

Hier ein paar Links zu dem Thema:
Je näher dem Tod, desto heikler das Leben
Sterbehilfe - Euthanasie - Sterbebegleitung

__________________

((¯`·.____·€»((¯`?'¯))«€·____.·'¯))
||..............WeNN IcH sTeRbE.............||
||.......KoMMe iCh iN deN HiMMeL.......||
||.............DeNN iN dEr HöLLe.............||
||.BiN iCh ScHoN mEiN LeBeN LaNg.||
((_.·'¯""""¯`·€»((_?_))«€·'¯""""¯`·._))

11.01.2005 23:54 Fili ist offline E-Mail an Fili senden Beiträge von Fili suchen Nehmen Sie Fili in Ihre Freundesliste auf
Unbekannter Nr. 1
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Befürworte ich.
Gründe sind klar....Koma, schwere Krankheit, völlige Lähmung und dergleichen.

^^v^^
12.01.2005 00:26
werspatz werspatz ist männlich
Geheimer Meister


images/avatars/avatar-887.jpg

Dabei seit: 03.01.2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch Befürworter...
Was mich regelmäßig an der "Gesellschaft" aufregt ist, der Druck alt zu werden...
12.01.2005 00:33 werspatz ist offline E-Mail an werspatz senden Beiträge von werspatz suchen Nehmen Sie werspatz in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie werspatz in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von werspatz: vinzent_eppelt
Lord_Toran Lord_Toran ist männlich
Der, der nie da is


images/avatars/avatar-3541.jpg

Dabei seit: 02.01.2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im großen und ganzen beführworte ich es auch, es kommt auf die situation an. Wenn ein Mensch schmerzen hat oder Unheilbar krank ist dann bin ich dafür. Aber wenn ein Mensch zwar verletzt ist haber man es heilen kann dann nicht!!!!

__________________
Sieh mich an, denn ich bin dein Tod, und man nennt mich Toran!

Hauf leisen Pfoten schleicht sich das Rudel an seine Beute heran. Wenn du sie heulen Hörst ist es zu Spät!
12.01.2005 00:37 Lord_Toran ist offline E-Mail an Lord_Toran senden Beiträge von Lord_Toran suchen Nehmen Sie Lord_Toran in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Lord_Toran in Ihre Kontaktliste ein
messias messias ist männlich
Der Antimann


images/avatars/avatar-3046.jpg

Dabei seit: 12.12.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also Maschienen abschalten sowieso
Sterbehilfe?
Warum nicht? Tiere werden doch auch ohne schlechtes Gewissen eingeschläfert und die werden nicht mal gefragt !

Bevor der Mensch der sich den Tod wünscht unnötig leidet
warum sollte ein Mensch der sterben will dann nicht sterben dürfen?
Solange er bei klarem Verstand ist...

Der Tod des Menschen schadet ja niemandem! im Gegenteil!
Und wehe jetzt kommt einer mit "die Familie/Freunde würde/n darunter leiden"

__________________


Dieser Beitrag wurde 23 mal editiert, zum letzten Mal von Adam Weishaupt: Heute 11.21
12.01.2005 00:40 messias ist offline E-Mail an messias senden Homepage von messias Beiträge von messias suchen Nehmen Sie messias in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie messias in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von messias anzeigen
hrabnarwen
Groß-Pontifex


images/avatars/avatar-4.jpg

Dabei seit: 23.10.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hab genau das gleiche gedacht wie du messias

ich hab meinen Hund einschläfern lassen, für den war es ne Erlösung,
der hat den Kopf auf die Seite gelegt und ist eingeschlafen, da war das vollkommen richtig
aber ich habs auch schon anders erlebt und das war schlimm
2 Tage saß ne Katze hinter dem Haus auf der selben Stelle, wir gingen dann mal hin und hoben sie hoch, sie schrie, wir fuhren zum Arzt, die stellte einen Rippfellriss oder was ähnliches fest und meinte sie sei stark unterkühlt, eine OP sei wohl nicht mehr ratsam, da die Unterkühlung sie zu stark geschwächt hätte, sie würde sie einschläfern, ich hab ihr (der Ärztin) vertraut bzw. ihr die Verantwortung überlassen und zugestimmt und das auch nur, weil es eine mir fremde Katze war, wäre es meine eigene gewesen hätte ich es riskiert, das tut mir heute noch sehr leid, denn die Katze hat die beiden Spritzen bekommen und sich gewehrt die wollte nicht sterben die schrie und hing am Leben, das war furchtbar...
soviel zu: Tiere werden auch ned gefragt

eben das selbst Entscheiden ist das wichtige daran
und dass es ne sichere Kontrolle gibt, damit keiner seine Erbtante frühzeitig ins Nirvana befördern kann, aber das seh ich als sehr schwierig an...

__________________
alles fließt...
12.01.2005 07:17 hrabnarwen ist offline Beiträge von hrabnarwen suchen Nehmen Sie hrabnarwen in Ihre Freundesliste auf
Fili Fili ist weiblich
in nos primum dat insultum


images/avatars/avatar-860.gif

Dabei seit: 13.10.2004

Themenstarter Thema begonnen von Fili
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber wie kann man beurteilen, dass es für einen Menschen wirklich schlimm ist? Als ich meine Entzündung im Kiefer hatte, wollte ich auch sterben, so weh hat es getan.
Ich erinner mich gerade nun an X-Factor. Da war ein Maler, der Menschen durch seine Gemälde, als er sie zeichnete das zeitliche segnen lies. Er malte auch eine junge Frau, die meinte, sie sei unsterblich krank. Im Endeffekt hatte sie nur Liebeskummer.
Wie kann ein Mensch, der leidet wirklich klar sagen, er will sterben? Im Grunde ist er doch in dem Moment unzurechnungsfähig.
Ein Mensch der Krebs hat - Lymphdrüsenkrebs zum Beispiel sei angeblich zu über 90 % heilbar durch die Chemo. Eine Chemo ist etwas sehr schlimmes. Er leidet ohne Ende. Dennoch liegt die Chance auf Heilung nur bei 90 %. Ein sehr guter Freund von mir ist während der Chemo daran gestorben. Mit knapp 33 Jahren.

__________________

((¯`·.____·€»((¯`?'¯))«€·____.·'¯))
||..............WeNN IcH sTeRbE.............||
||.......KoMMe iCh iN deN HiMMeL.......||
||.............DeNN iN dEr HöLLe.............||
||.BiN iCh ScHoN mEiN LeBeN LaNg.||
((_.·'¯""""¯`·€»((_?_))«€·'¯""""¯`·._))

12.01.2005 07:21 Fili ist offline E-Mail an Fili senden Beiträge von Fili suchen Nehmen Sie Fili in Ihre Freundesliste auf
Disciplefreak Disciplefreak ist männlich
Geheimer Meister


Dabei seit: 08.11.2004

Re: Sterbehilfe?! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fili

Hallo,



Was haltet Ihr von Sterbehilfe?
Würdet Ihr es machen?
Würdet Ihr es wollen, wenn ihr leidet?
Würdet Ihr die Maschinen abstellen lassen?


Sterbehilfe Ja
Hmm ob ichs machen würde, weiss ich nicht, kommt auf die situation an
Auf jeden Fall würde ich es wollen wenn ich leiden würde.
Maschinen abstellen auf jeden Fall.
Was bringt es einen Menschen irgendwie künstlich am Leben zu erhalten, wenn er nur Schmerzen hat und mit irgndwelchen Drogen den Tag noch so mitbekommt, ist doch assig...
aber unsere gesellschaft hat da sicherlich andere gedanken dazu flucht

__________________
Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellste am besten noch Hein Blöd ans Steuer
Bernd Stromberg
12.01.2005 07:59 Disciplefreak ist offline E-Mail an Disciplefreak senden Beiträge von Disciplefreak suchen Nehmen Sie Disciplefreak in Ihre Freundesliste auf
Leviathan Leviathan ist männlich
Geheimer Meister


images/avatars/avatar-4911.jpg

Dabei seit: 02.11.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, heikles thema...

Also generell befürworte ich Sterbehilfe wenn sie erwünscht ist...
Genauso gut weiß ich dass ich bei einem mir nahestehenden Menschen nicht in der Lage wäre dieses auszuüben.

Ich würde nicht zu schnell behaupten es selbst wollen zu würden wenn man leidet, denn das sagen die Meisten jetzt wo sie nicht in der Situation sind, aber ich denke wenn man sich eben in einer solchen Situation befindet könnte es auch gut passieren dass man verdammt froh um jeden Morgen ist an dem man die Augen nochmal öffnet...
12.01.2005 19:27 Leviathan ist offline E-Mail an Leviathan senden Homepage von Leviathan Beiträge von Leviathan suchen Nehmen Sie Leviathan in Ihre Freundesliste auf
Azgaroth
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Des Thema hatten wir in Ethik auch und damals noch in Reli...

Ich finde, bzw. befürworte die Sterbehilfe, sofern derjenige es will und noch gesitig in der Lage ist, zu verstehen auf was er sich einlässt.
Jeder sollte von sich aus ein Schreiben anfertigen in dem steht, ob er sterben will oder nicht, falls er irgendwann im Koma liegt und an der Maschine hängt.
Aber anderer Seits, wenn meine Mutter (reines Beispiel) an der Maschine hängen würde, würde ich es net übers Herz bringen, dass OK zu geben ...
Des Thema ist wirklich heikel...
Bevor ich künstlich von einer Maschine am Leben gehalten werd, wöllte ich sterben, bzw. es kommt darauf an, wenn ich noch geistig bei mir bin und nur Schmerzen hätte und wenn ich ne Freundin hab und Verwandte/ Freunde ( an denen ich extrem hänge) würde ich das Leiden und die Schmerzen etragen, um noch etwas Zeit mit ihnen verbringen zu können.
Falls ich an der Maschine häng -> Strom weg.
12.01.2005 19:48
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Kultur » Philosophie und Religion » Sterbehilfe?!

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi