Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Unterhaltung und Technik » Hardware / Software / Technik » Spiegelreflex oder Kompaktkamera? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Spiegelreflex oder Kompaktkamera?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hermeline hermeline ist weiblich
Meisterin


Dabei seit: 01.07.2013

Spiegelreflex oder Kompaktkamera? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu,

ich möchte mir eine Kamera kaufen und bin zur Zeit am überlegen, auf welches Modell meine Wahl fällt! lächelt Daher wollte ich mal in die Runde fragen, womit ihr fotografiert und wie ihr mit eurem Kameramodell zufrieden seid?

Ich bin ja wirklich am überlegen, ob ich mir meine erste Spiegelreflex zulegen soll.. Allerdings bin ich ein wenig unentschlossen, weil man ein solches Modell eben nicht mal eben mit auf eine Party nehmen kann, um ein Schnappschüsse zu schießen. Aber notfalls muss ich für sowas dann eben die Handykamera nehmen, auch wenn diese eher zu wünschen übrig lässt.. Die EOS 700D von Canon gefällt mir da z.B. sehr gut, die Bildqualität ist der Hammer und in der Hand hatte ich das Modell auch schon. Ansonsten käme noch Nikon in Frage, allerdings scheint mir Canon doch ein wenig preiswerter zu sein.

Eine hochwertige Kompaktkamera habe ich allerdings auch noch nicht ausgeschlossen, auch wenn ich zur Zeit fast zur Spiegelreflex tendiere.

Was benutzt ihr? Wie sind eure Erfahrungen? Und was könnt ihr empfehlen?

LG
01.07.2013 14:27 hermeline ist offline Beiträge von hermeline suchen Nehmen Sie hermeline in Ihre Freundesliste auf
Pat Satanus
Pöhser Pub

images/avatars/avatar-4359.jpg

Dabei seit: 25.02.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi hermeline!

Mit den meisten neuen Smartphones/Handys kann man durchaus sehr gute Schnappschüsse machen. Für alles weitere brauchst du dann mehr. Es kommt halt darauf an, was an mehr du haben willst und wieviel mehr du ausgeben willst. Die Spegelreflexkamera an sich ist recht preiswert zu erwerben, interessant wird es dann beim Zubehör. Da kann man schon einmal den einen oder anderen Monatslohn weghauen. Bei Kompakten ist ab 59,--€ schon was gutes zu bekommen. Und da braucht´s keine weiteren Dinge aussenrum, ist alles dabei. Was aber das Topmodell im Smartphonebereich auch mitbringt.

Gut, du willst ja wissen, was wir so haben. Ich hatte bis vor ca. fünf Jahren eine Bridge (irgendwas von HP) und das hat für meine Verhältnisse gereicht. Kurz vor meiner Hochzeit ist das Teil verreckt und ich habe mir nach einem Tipp eines Bekannten die Nikon D60 geholt. Ich wußte nicht, daß es eine Spiegelreflex ist und war nach den ersten Bildern begeistert. Neben der Qualität, die auch heute noch verdammt gut daherkommt, hat mich der Purismus gereizt. Kein SchnickSchnack wie Videokamera und tausende Zusatzmöglichkeiten. Einfach nur eine robuste Spiegelreflex, die mittlerweile auch einiges an Spielzeug dazu bekommen hat, z.B. ein Dreibein, mehrere Objektive, Fernauslöser, Filter und ähnliches.

Für Videos habe ich eine Sony HandyCam, die recht einfach, günstig und zufriedenstellend ist. Mittlerweile gibt es ja Spiegelreflexkameras mit Videofunktion. Und das in sehr guter Qualität (Die Nikon D5200 soll taugen, hab ich gehört...).

Für Outdoor- und Unterwassseraktionen habe ich eine Canon PowerShot D10, die hat sogar im Roten Meer die geilsten Fotos gemacht, auch die Videos sind super geworden. Wenn du mal ein paar Fotos und Videos sehen willst, dann schau dich in meinem Fotoalbum um, ich empfehle das Fotoalbum vom Hurghada Urlaub.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Wenn du ein Budget angibst und uns schreibst. was du eigentlich mit der Kamera anstellen willst, können wir bestimmt mehr sagen, hier soll es ja den einen oder anderen Fotoverrückten geben, gell, Rösle?

So long...
Pat

Tante Edit sagt: Sorry, die Canon ist eine PowerShot D10, hab´s korrigiert.

__________________
Edition minus Steinbach punkt DE

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pat Satanus: 01.07.2013 20:36.

01.07.2013 19:46 Pat Satanus ist offline E-Mail an Pat Satanus senden Homepage von Pat Satanus Beiträge von Pat Satanus suchen Nehmen Sie Pat Satanus in Ihre Freundesliste auf
ArmerIrrer
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kommt wohl immer sehr darauf an was Du machen willst.

Für den Urlaub, für Schnappschüsse, für Makro, für Panorama, willst Du Bilder bearbeiten, fotografierst Du mit RAW, das sind alles fragen die Du DIr selber beantworten musst.
Immer schwer da eine Empfehlung auszusprechen. Klar kann die SPiegelreflex im Normalfall bessere Bilder, aber auch hier gibt es himmelweite Unterschiede was der Prozessor tatsächlich kann.
Als Einsteigermodell ist die Canon oder die vergleichbare Nikon sicherlich nicht schlecht, aber wenn Du dann mehr willst, weil Du auf den Geshmack gekommen bist, hast Du unter Umständen einiges an Geld kaputt gemacht.

Ich nutze zB beides, hab ne Spiegelreflex und eine Kleinbildcam, wobei die kleine immer mehr durch das Smartphone abgelöst wird, aber auch hier muss man aufpassen, denn mit Smartphone zoomen geht fast nicht, da das nur digitaler Zoom ist und kein optischer, diese Möglichkeit hat zumindest die Kleinbildcam noch...
01.07.2013 19:50
Blackrose Blackrose ist weiblich
Fotokontestbeauftragte


images/avatars/avatar-2767.jpg

Dabei seit: 19.06.2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu Canon kann ich Dir auch nur raten ;-) Ich selbst habe den Vorgänger von der 700er und bin sehr zufrieden. Aber kauf Dir besser gleich das 18-135mm Standardobjektiv dazu, nicht das 18-55. Letzteres ist nämlich sehr verwaschen und der Mehrpreis lohnt sich daher. Kann man auswählen bei Bestellung. Die 700er hat übrigens nicht soviele neue Funktionen, daher lohnt es sich preislich evtl. auch noch die 600er zu nehmen.

Im Grunde eignet sich diese DSLR halt für ambitionierte Einsteiger, die irgendwann größer raus wollen. Das gute ist halt, dass man immer erweitern kann und Canon als zweiter Großer halt auch viel Auswahl hat. Gerade bei Objektiven. Und wenn man sich dann mal irgendwann teurere Objektive gekauft hat und dann noch mehr will, setzt man die teureren Objektive irgendwann auf einen besseren Body (5D Mark III oder sowas zwinkert Da ist nach oben hin ja kaum eine Grenze gesetzt, wenn man es sich denn leisten will/kann)

Ich bin jedenfalls mit Canon super zufrieden. Allerdings mache ich auch keine Partybilder zwinkert

In der neuesten Chip Foto Video stehen sehr gute Vergleiche drin, nicht nur von DSLRs, sondern auch von Bridgekameras, falls die in Frage kommen. Und auch jedesmal die "Charts" der besten Kameras. Lohnt sich immer, die haben selten Unrecht zwinkert

__________________

02.07.2013 15:12 Blackrose ist offline E-Mail an Blackrose senden Homepage von Blackrose Beiträge von Blackrose suchen Nehmen Sie Blackrose in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Blackrose in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Blackrose anzeigen
hermeline hermeline ist weiblich
Meisterin


Dabei seit: 01.07.2013

Themenstarter Thema begonnen von hermeline
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für eure schnellen und hilfreichen Antworten, das hat mir schon sehr geholfen! lächelt

Also ich muss erstmal sagen, dass ich mir kein "festes Budget" gesetzt habe, sondern erstma schauen wollte, was mich reizt und was das dann so im Schnitt kostet!

Nach euren Beiträgen und meinen weiteren Überlegungen, bin ich mir nun aber sicher, dass ich es mal mit einer Spiegelreflex versuchen werde. Im Endeffekt wollte ich schon seit vielen Jahren mal ein solches Modell besitzen! lächelt Die Frage ist nun nur noch: Für welches Modell entscheide ich mich?!

Wie schon gesagt, die EOS 700D gefällt mir sehr gut, aber ich bin auch für andere Modelle offen. Worauf sollte ich denn im Genauen achten? Hat die EOS 700D Schwachstellen, von denen ich wissen sollte? Oder andere Nachteile, auf die ich bisher nicht gestoßen bin? Wichtig wäre mir zb. die Naturfotografie, damit würde ich gerne viel Zeit verbringen wollen. Der Kauf von geeigneten Objektiven wurde ja auch schon angesprochen und auch hier scheint Canon keine schlechte Wagl darzustellen..

Ich freu mich nochmals auf eure Meinungen und Tipps, danke euch nochmal! lächelt
09.07.2013 15:45 hermeline ist offline Beiträge von hermeline suchen Nehmen Sie hermeline in Ihre Freundesliste auf
Pat Satanus
Pöhser Pub

images/avatars/avatar-4359.jpg

Dabei seit: 25.02.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi hermeline.

Freut mich, daß wir ein wenig weiterhelfen konnten. Würde ich mir heute eine neue Kamera kaufen, dann wäre es wohl wieder eine Nikon. Die 7100 ist nicht schlecht für ihren Preis, die Alternative wäre die Canon EOS 650D, die wohl etwas günstiger sein wird. Die hatte ich beide in der Hand und finde die Canon etwas unhandlicher, aber das muß jeder selbst herausfinden.

Wären sie nicht so sackteuer, wären die Nikon D800, bzw. D600 meine Favoriten. Aber nur für einen Body über 2.000,--€ hinzulegen ist einfach übertrieben!

Es gibt zwei Zeitschriften, bei denen ich sage, daß die Test sehr gut sind. Hab dir die Artikel mal direkt verlinkt...

1.) Computerbild (Fängt bei Platz 14 an. Gute Kurzbeschreibungen)
2.) Chip.de (da gibt´s auch Kameras jenseits der 1.000,--€, alle OHNE Objektiv!)

Wichtig ist auf jeden Fall die Ausstattung herum, da sollte man nicht knausern. Also lieber eine sehr gute Speicherkarte und einen angemessenen Blitz als irgendwelchen Kruscht von amazon oder eBay.

__________________
Edition minus Steinbach punkt DE
09.07.2013 20:23 Pat Satanus ist offline E-Mail an Pat Satanus senden Homepage von Pat Satanus Beiträge von Pat Satanus suchen Nehmen Sie Pat Satanus in Ihre Freundesliste auf
Erebos Erebos ist männlich
Erhabener Ritter


images/avatars/avatar-2631.jpg

Dabei seit: 23.08.2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine der wichtigsten Fragen vor allen anderen ist.
Kannst und möchtest du die Kamera immer und überall mitnehmen?
Bei einer Spiegelreflex z.b. wirst du dann immer einen Rucksack mit 10-15 Kilo mit dir rumschleppen.
Denn dann wirst du irgendwann dein Body 2-3 Objektive, Filter, Reisestativ usw. immer und überall mit nehmen. Und das kann manchmal sehr nervtötend sein.
Größenordnung bis du alles was du zum Anfangen mal haben solltest zusammen hast irgendwo bei 1500 €

Auf der anderen Seite wirst du mit einer guten kompakten Kamera genauso gute Bilder machen.
Bist aber durch das feste Objektiv eingeschränkt. Für die Firma z.B kaufte ich eine Canon Powershot G12 (ca400€)
Und von der Bildqualität kann die auch sehr gut mit meiner Nikon Spiegelreflex mithalten.
Manuelle Einstellungsmöglichkeiten sind alle vorhanden.
Dafür hat sie aber nur einen 28 – 140 Zoom. Was aber für das meiste auch ausrechend ist.
Der Riesen Vorteil ist jedoch das du diese auch gerne mal einfach so überall mit hin mit nimmst in ner Jackentasche usw. Während die Spiegelreflex im Eck liegen bleibt weil du eben nicht 15 Kilo Rucksack durch die gegen schleppen willst durch Menschenmassen durch usw.

Einer Bridge Kamera würde ich eigentlich nie empfehlen die nachteile dieser Eierlegenden Wollmilchsau sind einfach viel zu groß. Bildqualität und Einstellmöglichkeit ist hier nur durchschnittlich.

Das beste ist wenn du dich mal an nen Hobby Fotografen in deiner Nähe wendest oder mal zu nem Fotostammtisch gehst den es sicher in deiner nähe gibt.
Leute findest du z.B. hier http://www.fotocommunity.de/search?q=Freiburg&index=users
Gibt aber noch jede menge andere Adressen.
Da kannst du Erfahrungen austauschen mal das ein oder andere in die hand nehmen und testen.

Des weiteren gibt es ja genügen Foto Fachzeitschriften.
Hier solltest du aber dich nicht auf Computerbild und Chip verlassen sondern auf Fotomagazine.
z.B erfährt man dort das es besser wäre sich eine d7000 anstelle einer d7100 zu kaufen.
Die minimalen vorteile nutzen nur die Studiofotografen aus. Dafür erkauft man sich aber einige deutliche nachteile. (Akku, Liveview, Flecken, Tiefpassfilter….) Abgesehen vom Preis.

Ebenso kann ich den kauf über Amazon nur empfehlen. Jedoch nur über Amazon direkt nicht Marktplatz Händler.
z.B. kannst du dir da das Objektiv zuschicken lassen und ausgiebig testen. Sollte es einen Fehler aufweisen kannst du es ohne Probleme zurückgeben innerhalb der 14 Tage.
Anderenfalls darfst du dich dann mit dem Fotofachgeschäft rumschlagen das er es auf Kulanz zurück nimmt.
Und genau hier ist der Knackpunkt. Fotokollegen haben sich fast schon mit Händler geprügelt um ein defektes objektive (Fabrikationsfehler) zurück zu geben.
Keine Chance. Dies musste dann über den Hersteller direkt gemacht werden was ewig gedauert hat.

So Mittagspause rum viel erfolg beim Kamera kauf.
10.07.2013 13:35 Erebos ist offline E-Mail an Erebos senden Beiträge von Erebos suchen Nehmen Sie Erebos in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Unterhaltung und Technik » Hardware / Software / Technik » Spiegelreflex oder Kompaktkamera?

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi